Dienstag, den 02.12.14 09:30

aus der Kategorie: Sonstige Hersteller

OnePlus One ab sofort ohne CyanogenMod: Was ändert sich?

oneplus-twoDas OnePlus One ist einer der wenigen Smartphones weltweit, dass die alternative Firmware CyanogenMod nutzt. CyanogenMod basiert auf Android 4.4.4 alias KitKat und ist eine Open Source Firmware mit speziellen Features, die bei Android nicht zu finden sind. Jetzt hat das Unternehmen OnePlus die Kooperation mit dem Firmware-Anbieter CyanogenMod gekündigt.

OnePlus: Unternehmen beendet Zusammenarbeit

Das OnePlus One ist erst wenige Monate im Handel. Der chinesische Hersteller OnePlus konnte bis dato immerhin gute 500.000 Exemplare des OnePlus One an den Mann bringen – ein internationaler Erfolg. An einigen Tagen, wie unter anderem auch am Black Friday, hatten Käufer zudem die Möglichkeit das sehr begehrte Smartphone frei zu erwerben – also ohne Einladung.
Ab heute ist das OnePlus One in Indien auch über den Online-Versandhaushandel Amazon erhältlich. Die positiven Meldungen sind damit aber schon zu Ende. OnePlus trennt sich von dem Firmware-Anbieter CyanogenMod. Wie berichtet wird, soll Cyanogen Mod seine alternative Firmware in Indien ab dann exklusiv für den Hersteller Micromax zur Verfügung stellen und entsprechend mit Updates versorgen.

One Plus One ohne CyanogenMod

Bisher wurden nur internationale OnePlus One Smartphones mit CyanogenMod ausgeliefert, während auf dem heimischen Markt in China die Smartphones mit dem Mutterkonzern OPPO und dessen ColorOS ausgeliefert wurden. In Indien wird das OnePlus One ab sofort ohne CyanogenMod weiter verkauft.
In den OnePlusOne Foren wird außerdem berichtet, dass die OnePlus-Entwickler schon seit längerer Zeit an einer eigenen Stock-Firmware arbeiten. Diese könnte dann zukünftig auf indischen OnePlus One-Geräten vorinstalliert sein. Wie aus dem Blog-Eintrag hervor geht, werden einige Zeit lang keine Over-the-Air-Updates bereitgestellt. . Allerdings können Besitzer des Smartphones eine Aktualisierung auch manuell vornehmen. Noch diesen Monat soll zudem eine Stock-Firmware, die auf Android 5.0 alias Lollipop basiert, als Nightly-Build bereit stehen.
Offizielle oder OTA-Updates wird es für OnePlus One-Besitzer außerhalb China und Indien nicht mehr geben. Laut dem Unternehmen soll aber eine manuelle Installation von CyanogenMod 12 basierend auf Android 5.0 trotzdem weiterhin ohne Probleme möglich sein.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu OnePlus One ab sofort ohne CyanogenMod: Was ändert sich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum