Mittwoch, den 03.12.14 09:44

aus der Kategorie: Mobilfunk, TopNews

connect Netztest: Ergebnisse für Österreich & Schweiz

Connect Netztest 2014 LogoNeben dem deutschen Netz hat das Fachmagazin connect auch die Mobilfunkabdeckung und -versorgung in den Nachbarländern Österreich und Schweiz getestet. Die beiden Alpenländer haben im Vergleich zu Deutschland die Nase vorn, der Schweizer Anbieter Swisscom fuhr mit 456 Punkten den Gesamtsieg des D-A-CH-Tests ein. Überraschend viel auch die gute Versorgung der Züge der Schweizer Staatsbahn SSB aus, die im Vergleich zu Österreich und Deutschland auf eine gut ausgebaute Mobilfunkabdeckung zugreifen kann.

Swisscom wird connect Gesamtsieger

Während im Zuge des connect Netztests in Deutschland die vier Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus getestet wurden, traf es in Österreich die Anbieter A1 Telekom Austria, T-Mobile und Drei sowie in der Schweiz Swisscom, Sunrise und Orange.

Wie auch in Deutschland konnten die österreichischen und Schweizer Anbieter insgesamt 500 Punkte erreichen, die auf verschiedene Einzelkategorien in den Bereichen Telefonie und Daten vergeben wurde. Der Schweizer Anbieter Swisscom konnte mit 456 Punkten das beste Ergebnis der D-A-CH-Länder einfahren.

Insgesamt zeigten sich die Alpenländer in der Gesamtwertung positiv, keiner der getesteten Anbieter lag unter 400 Punkten. In Deutschland erreichte lediglich die Telekom mit 436 Punkten einen vergleichbaren Wert, die übrigen Anbieter landeten mit 400 Punkten und niedriger im Gesamttest weit abgeschlagen auf den letzten Plätzen.

Schweiz mit den besten Netztest-Ergebnissen

Die drei Schweizer Anbieter Swisscom, Sunrise und Orange gehören zu den besten Netzbetreibern der D-A-CH-Länder. Mit 456 Punkten konnte Swisscom den Gesamtsieg einfahren, Sunrise und Orange liegen mit 442 und 441 Punkten nur knapp dahinter. Die drei Anbieter erreichten alle die Gesamtwertung „Sehr gut“. Seit sechs Jahren liegt Swisscom ungeschlagen auf Platz 1, das Unternehmen konnte den Sieg seit 2009 durchweg einfahren.

Testsieger Swisscom fiel besonders im Bereich Daten auf und erhielt in dieser Kategorie 275 Punkte. Die Erfolgsraten der Datenübertragung lagen durchweg bei über 90 Prozent, die schlechtesten Werte zeigte das Unternehmen mit 94 Prozent bei der Outdoor- und Indoor-Versorgung in den Großstädten. Im Bereich der Telefonie erreichte Swisscom im Vergleich zu den übrigen beiden Anbietern mit 181 Punkten den schlechtesten Wert. Sowohl in den Großstädten als auch auf den Transferrouten Auto und Zug konnte das Unternehmen maximal 89 Prozent einfahren.

connect Netztest Schweiz

Die Konkurrenten Sunrise und Orange überzeugten vor allem im Bereich Telefonie und sind in den Großstädten sowohl Indoor als auch Outdoor stabil verfügbar. Einzig Orange schwächelt in den Städten bei der Indoor-Versorgung, der Anbieter erhielt in dieser Kategorie lediglich 84 Prozent. Die Transferrouten Auto und Zug zeigten zum Teil bei beiden Betreibern deutliche Schwächen.

Sowohl bei der Telefonie als auch im Bereich Daten liegen Orange und Sunrise nahezu gleich auf. Während Sunrise bei der Telefonie 189 Punkte und bei den Daten 253 Punkte erreichte, fuhr Orange 182 Telefonie-Punkte und 259 Daten-Punkte ein. Im Bereich Daten liegen die beiden Anbieter hinter Swisscom und generierten in den Kleinstädten und auf den Zug-Transferrouten zum Teil nur Ergebnisse von 81 Prozent und 85 Prozent. In Summe können die Vorteile im Bereich der Telefonie die Nachteile bei den Daten nicht ausgleichen, Swisscom liegt im Gesamtergebnis deutlich vorn.

Österreich Nummer zwei im D-A-CH-Vergleich

Die drei österreichischen Netzbetreiber A1 Telekom Austria, T-Mobile und Drei liegen mit ihren Ergebnissen zwar deutlich unter denen der Schweizer, bieten jedoch eine oftmals bessere Abdeckung als ihre deutschen Kollegen. Den Testsieg in Österreich erreichte A1 Telekom Austria und fuhr 453 Gesamtpunkte ein. Die Konkurrenten T-Mobile und Drei liegen mit 417 Punkten und 413 Punkten abgeschlagen auf Platz zwei und drei. Das Ergebnis verwundert, in den letzten Jahren konnte Drei den Testsieg zwei Jahre in Folge für sich entscheiden.

Anders als bei den Schweizer Anbietern konnte A1 Telekom Austria in den beiden Kategorien Telefonie und Daten die meisten Punkte generieren. Im Bereich Daten zeigte der Anbieter mit bis zu 95 Prozent gute bis sehr gute Ergebnisse, schwächelte jedoch mit lediglich 77 Prozent in den Kleinstädten. Während die Datenübertragung auf den Transferrouten Zug mit 86 Prozent noch im sehr guten Bereich angesiedelt ist, erhielt A1 bei der Telefonie in den Zügen nur 78 Prozent.

connect Netztest Österreich

Die Züge gehören zur Achillesferse der Österreicher. Auch die Konkurrenten T-Mobile und Drei schwächeln in dieser Disziplin massiv und erhielten im Bereich Daten gerade einmal 77 Prozent und 68 Prozent, die Telefonie wird nur zu 66 Prozent und 59 Prozent bedient.

T-Mobile und Drei liegen in der Gesamtwertung nahezu gleich auf und erreichen 417 und 413 Punkte. Während T-Mobile mit 242 Punkten vor allem bei den Daten überzeugt und Drei hinter sich lässt, kann Drei mit einigen Punkten Vorsprung die Kategorie Telefonie für sich gewinnen. Insgesamt sind die Unterschiede jedoch marginal, connect vergibt an die beiden Anbieter die Testurteile „gut“. A1 Telekom Austria erhält hingegen ein „Sehr gut“

Schweiz versorgt Bahnnetze optimal

Im D-A-CH-Vergleich sticht vor allem die gute bis sehr gute Versorgung der Bahntrassen heraus. Während in Deutschland selbst der Testsieger Deutsche Telekom lediglich Erfolgsraten von 61 Prozent im Bereich der Telefonie und 76 Prozent im Bereich Daten vorweist, liegen die Schweizer Anbieter mit konstanten Werten von 80 bis 90 Prozent durchweg auf einem hohen Niveau.

In der Schweiz zeigt vor allem der drittplatzierte Orange, welche Werte auf der Schiene möglich sind. Im Bereich der Telefonie erreichte der Anbieter ein Ergebnis von 89 Prozent, die Daten liegen bei 96 Prozent. Die beiden Konkurrenten Sunrise und Swisscom folgen zum Teil knapp dahinter.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu connect Netztest: Ergebnisse für Österreich & Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum