x

klarmobil LTE-Kracher

Sonntag, den 28.12.14 06:33

aus der Kategorie: Mobilfunk

Hacker kopieren von der Leyens Fingerabdruck per Foto

ursula-von-der-leyenNeben der Möglichkeit Handy-Telefonate von Mobilfunkkunden abzuhören habe IT-Experten des Chaos Computer Clubs den Fingerabdruck der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kopiert. Die Hacker möchten den Fingerabdruck bald online veröffentlichen und mit der Aktion auf die neuen Möglichkeiten der Überwachung aufmerksam machen.

Ursula von der Leyen Fingerabdruck

Hacker des Chaos Computer Clubs ist es gelungen per Foto einen Fingerabdruck der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nachzubilden. Jan Krissler vom CCC hatte am Samstagabend auf dem 31C3 Hackerkongress in Hamburg außerdem angekündigt, den Fingerabdruck in Kürze online zu veröffentlichen.

Für eine Kopie des Fingerabdrucks benötigte der Hacker keinen Gegenstand, den die Verteidigungsministerin angefasst hatte, sondern lediglich ein Foto ihres Daumens. Dem Hacker reichte ein Pressefoto mit einem Standardobjektiv mit zweihundert Millimetern Brennweite, das im Oktober auf einer Pressekonferenz aufgenommen worden war. Mit einer speziellen Software war es möglich, mit etwas Mühe den rechten Daumenabdruck von der Leyens nachzubilden.

Fingerabdrucksensor Bild Sammobilecom

Fingerabdrucksensor Bild Sammobilecom

Fingerabdruck-Kopie mit Software VeriFinger

Zwar ist der Fingeragdruck mit einem Foto nicht ganz vollständig, doch es genügen mehrere Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln um den vollständigen Fingerabdruck nachzubilden. Der IT-Experte setzte für die Kopie des Fingerabdrucks die Software “VeriFinger ein. Das Programm kostet nicht einmal 400 Euro und wandelt Teile eines Fotos vom Daumen in eindeutige Fingerabdrücke um. Durch die digitale Nachbildung ist die Fingerabdruck-Biometrie in Ausweisen endgültig ausgehebelt.

Immer häufiger werden biometrische Merkmale als Sicherheitsmerkmale eingesetzt. Bereits ein Foto einer Person reicht häufig aus, um ein Gerät zur Gesichtserkennung zu überlisten. Bereits den Fingerabdruckscanner des iPhone 5S konnte das CCC-Mitglied Krissler überwinden. Vor fünf Jahren hatte Krissler schon den Fingerabdruck von Wolfgang Schäuble kopiert und erlang dadurch weltweit Beachtung. Bereits vor dem Kongress hatte “Zeit Online” über die Fingerabdruck-Fälschung berichtet.

Bildquelle: flickr.com / Dirk Vorderstraße


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Hacker kopieren von der Leyens Fingerabdruck per Foto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum