Freitag, den 23.01.15 10:15

aus der Kategorie: Drillisch, Yourfone

Yourfone wird Shop-Marke der Drillisch AG

Drillisch plant Übernahme von YourfoneDie vor wenigen Wochen von Telefónica an die Drillisch AG verkaufte Mobilfunkmarke Yourfone wird in Zukunft das Label des Drillisch Shop-Konzepts. Im Namen des ehemaligen E-Plus-Discounters wird das Unternehmen die eigenen Tarife und Angebote innerhalb einer Shop-Struktur vertreiben und bestehende Ladengeschäfte von o2 und E-Plus übernehmen.

Yourfone wird Drillisch-Marke

Die Veränderungen im Mobilfunkmarkt sind derzeit nicht von der Hand zu weisen. Nach der erfolgreichen Übernahme der Marke E-Plus durch die o2-Mutter Telefónica arbeiten die beiden fusionierten Anbieter an einer gemeinsamen Struktur, verändern ihre Personalsituation und testen erste Koppelungen der Netze.

Zu den Auflagen der Übernahme gehörte es, Mobilfunkfrequenzen an andere Betreiber abzugeben. Telefónica holte sich zu diesem Zweck den Service-Provider Drillisch ins Boot, der vor wenigen Wochen nicht nur die ehemalige E-Plus-Marke Yourfone übernahm, sondern auch eine Reihe der noch von o2 und E-Plus betriebenen Shops erhalten soll.

Bislang hieß es, Drillisch werde die übernommenen Shops aller Voraussicht nach unter dem eigenen Namen als „Drillisch-Shops“ betreiben und über sie seine Mobilfunkangebote vermarkten. Wie das Nachrichtenportal inside-handy.de berichtet, wird nun jedoch die ehemalige E-Plus-Marke Yourfone das Label für die entstehende Shop-Struktur.

Yourfone-Label für Drillisch-Shopstruktur

Wie das Portal aus internen Kreisen rund um Drillisch erfahren haben will, soll Yourfone in Zukunft zur Kernmarke des Auftritts werden und das Unternehmen in den Einkaufscentern, Ladenstraßen und Innenstädten vertreten. „Die Strategie für die Zukunft steht noch nicht im Detail, es ist allerdings klar, in welche Richtung es geht: Yourfone wird die POS-Marke des Konzerns.“, zitiert inside-handy.de einen Mitarbeiter Drillischs.

yourfone-logo

Bislang war Yourfone lediglich digital über die gleichnamige Homepage und die Kundenhotline präsent. Die angebotenen Tarife und Konditionen wurden online vertrieben und waren nicht in den Shops von E-Plus und Base erhältlich. Mit der Umstrukturierung in ein Shop-Konzept könnte sich Yourfone vom Online-Discounter zum vollwertigen Shop-Angebot mausern.

Die Informationen werden von einem internen Dokument der Drillisch AG gestützt. In diesem ist von einer „Stärkung der Offline-Kompetenz“ die Rede, die durch eine Shop-Vertriebskette erreicht werden soll. Zwischen 150 und 300 Shops sollen in Zukunft die Marke repräsentieren, die zu großen Teilen aus dem o2-/E-Plus-Bestand stammen. Vorhandenes Personal, Systeme und Management sollen übernommen und weitergeführt werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Yourfone wird Shop-Marke der Drillisch AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum