Mittwoch, den 11.02.15 10:50

aus der Kategorie: Lidl Mobile

Lidl Mobile schafft Roaming-Gebühren in Europa ab

Lidl MobileDer o2-Discounter Lidl Mobile orientiert sich an Konkurrenten wie Aldi Talk und schafft ab sofort die Roaming-Gebühren innerhalb Europas ab. Die Kommunikation im Ausland wird so zu den innerhalb Deutschlands gültigen Konditionen möglich und schlägt nicht mit zusätzlichen Kosten zu Buche.

Lidl Mobile schafft Roaming ab

Der o2-Discounter Lidl Mobile erhebt innerhalb seiner Tarifwelt keine Roaming-Gebühren mehr. Wie das Unternehmen auf seiner Homepage berichtet, telefonieren Kunden der Marke ab sofort „europaweit wie Zuhause“. Statt die üblichen Zusatzkosten für Gespräche aus oder im Ausland zu bezahlen, können Lidl Mobile Kunden die in Deutschland gültigen Konditionen ihres Tarifs zum Teil weiternutzen.

Die neue Regelung gilt für die Tarife Lidl Mobile Classic, Lidl Mobile Smart XS, Lidl Mobile Smart S, Lidl Mobile Smart L, Lidl Mobile All-Net-Flat und den Lidl Mobile Internetstick. Abgehende Gespräche im EU-Ausland nach Deutschland oder in ein anderes EU-/EWR-Mitgliedsland werden einheitlich mit 9 Cent pro Minute in Rechnung gestellt, in Deutschland gültige Flats greifen im Ausland nicht.

Eingehende Telefonate in den Ländern der Europäischen Union und der Schweiz werden nicht berechnet, die EU-Vorgabe sieht hier noch bis zu 5 Cent pro Minute vor. Die Taktung beträgt 30/1, die erste halbe Minute wird voll, die anschließende Zeit sekundengenau berechnet. Eine SMS nach Deutschland oder in ein Mitgliedsland kostet 7 Cent, mobiles Datenvolumen wird pro Megabyte mit 23 Cent im 1Kb-Takt berechnet.

Mit Lidl Mobile im Ausland für 9 Cent telefonieren

Die beiden EU-Pakete 150 MIN und 150 MB sind in den Lidl Mobile Tarifen auch in Zukunft buchbar und ergänzen das neue EU-Modell des o2-Discounters. Die beiden Pakete kosten jeweils 4,99 Euro und sind pro Buchung 7 Tage lang gültig. Im Paket 150 MIN sind 150 Gesprächsminuten in alle europäischen Netze inklusive, das Package 150 MB bietet analog 150 MB Datenvolumen zum surfen im Ausland.

Lidl Mobile Roaming

Lidl Mobile-Kunden, die viel im Ausland telefonieren oder surfen, können mit den beiden Paketen einiges an Kosten sparen. Zum Vergleich, 150 Minuten zu je 9 Cent ergeben 13,50 Euro Gebühren, 150 MB zu je 23 Cent sogar 34,50 Euro. Die beiden EU-Pakete können bequem per SMS gebucht werden, eine automatische Verlängerung findet nicht statt. Wurde das Kontingent vor Ablauf der sieben Gültigkeitstage aufgebraucht, kann es jederzeit neu gebucht werden.

Unter www.lidlmobile.de können alle Details zu den neuen Bedingungen nachgelesen werden. Die Konditionen für Auslandsgespräche und Gebühren sind ab sofort gültig und gelten sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Lidl Mobile schafft Roaming-Gebühren in Europa ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum