Sonntag, den 15.02.15 10:45

aus der Kategorie: Samsung

Galaxy S6: TouchWiz abgespeckt und mit weniger Bloatware

Galaxy S6 Konzept Bild Jonathan S.GellerFür das neue Galaxy S6 wird Samsung die TouchWiz-UI deutlich abspecken, berichtet unter anderem der Blog SamMobile. Bereits vorinstallierte Software wie zum Beispiel S Note oder S Health sollen dann optional im Samsung Galaxy App-Store nachträglich heruntergeladen werden können. Durch weniger Bloatware ist auch mit einer Steigerung der Performance zu rechnen.

Galaxy S6: TouchWiz wird abgespeckt

Bisher sind auf Samsung Top-Smartphones viele eigene Anwendungen bereits vom Werk aus vorinstalliert. Bei der sogenannten Bloatware handelt sich um Software, die mit Funktionen überladen ist. Oftmals sind es auch Demoversionen kommerzieller Programmpakete, welche auch Links zu Reklameseiten enthalten können. Da die Apps schon bei dem Systemstart geladen werden, belasten sie auch die Performance und beeinflussen negativ das gesamte Arbeitsverhalten. In der Regel lassen sich solche Anwendungen nur sehr problematisch deinstallieren.

Apps wie S Note, S Health, S Voice, Scrapbook und dergleichen sollen bei dem Galaxy S6 nicht mehr vorinstalliert sein. Stattdessen können solche Anwendungen nachträglich vom Nutzer aus dem Galaxy App Store heruntergeladen werden, berichtet SamMobile.

Microsoft-Apps auf dem Galaxy S6

Angeblich wird das Galaxy S6 einige Microsoft-Anwendungen vorinstalliert haben, berichtet der Blog weiter. Keine überraschende Feststellung, denn Samsung und Microsoft haben sich nach jahrelangem Patentstreit geeinigt. Bei den dann vorinstallierten Apps könnte es sich um OneDrive, OneNote, Office Mobile und Skype handeln.

Geplant ist anscheinend auch eine neue Tastatur, die funktionell ein Mix aus der Samsung-Tastatur und iOS-Tastatur werden soll. TouchWiz soll zudem farbenfroher gestaltet werden und im App-Drawer stehen dem Nutzer mehrere Rastermöglichkeiten zur Verfügung. Der Musikplayer wird weiterhin im Vollbild-Modus angezeigt. Mit dem neuen Galaxy S6 und der dann abgespeckten TouchWiz-UI wird dann hoffentlich auf Drittanbieter-Bloatware wie Bild.de, HRS und anderen Apps von Lieferservices ganz verzichtet.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Galaxy S6: TouchWiz abgespeckt und mit weniger Bloatware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum