x

otelo Allnet Flat 7 GB

Donnerstag, den 26.02.15 20:20

aus der Kategorie: Drillisch, TopNews

Drillisch wächst und eröffnet ab Juli erste Yourfone-Offline-Shops

Neben der Deutschen Telekom hat heute auch die Drillisch AG ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 bekannt gegeben. Das Maintaler Mobilfunkunternehmen konnte dabei seine Jahresprognose erneut übertreffen. Neben einer Steigerung beim operativen Ergebnis konnte Drillisch auch die Kundenzahl gegenüber 2013 deutlich erhöhen. Gleichzeit kündigte das Unternehmen die Eröffnung von ersten Offline-Shops ab dem 1. Juli 2015 an.

Drillisch kauft o2 Netzkapazität ein

Im Jahr 2014 sorgte der Service-Provider Drillisch auf dem Mobilfunkmarkt für Furore. Im Zuge der Fusion zwischen E-Plus und o2 verpflichtete sich das Mobilfunkunternehmen mindestens 20 Prozent der bestehenden und zukünftigen Netzkapazität des Gemeinschaftsunternehmens abzunehmen. Außerdem einigte man sich mit Telefonica bis zu 600 o2- und BASE-Shops zu übernehmen.

Erst Ende Januar hatte Drillisch zudem die ehemalige E-Plus-Marke yourfone übernommen. Mit der Übernahme wanderten alleine im Januar 235.000 Vertragskunden zur Drillisch AG. In den heute veröffentlichten Geschäftszahlen für das Jahr 2014 sind diese Kunden noch nicht enthalten, dennoch wurde der Kundenstamm im Jahr 2014 kräftig ausgebaut.

Drillisch plant Übernahme von YourfoneDrillisch gewinnt viele “Budget-Kunden”

Im Geschäftsjahr 2014 konnte die Drillisch AG ihren MVNO-Teilnehmerbestand (Discount-Kunden) um 223.000 auf 1,928 Millionen Teilnehmer steigen (+13,1 Prozent). Das Wachstum ist vor allem auf ein Zuwachs der Budget-Teilnehmer (werthaltige Kunden) zurückzuführen, deren Zahl stiegt um 355.000 auf 1,211 Millionen (+41.5 Prozent). Alleine im vierten Quartal 2014 wuchs die Zahl der Budget-Teilnehmer gegenüber dem dritten Quartal um 93.000 (8,3 Prozent).

Insgesamt verbuchte das Unternehmen zum Stichtag 31. Dezember 2014 2,070 Millionen Kunden (Vorjahr 1,900 Mio.). Die Kunden erwirtschaften im Gesamtjahr 2014 einen Service Umsatz von 284,6 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte Drillisch den Umsatz um 2,7 Prozent bzw. 7,4 Millionen Euro. Durch den starken Kundenzuwachs konnte der Rohertrag um 23,6 Millionen Euro auf 142,6 Millionen Euro gesteigert werden (+19,8 Prozent).

Ab 1. Juli Yourfone Offline-Shops

Im Geschäftsjahr 2014 konnte Drillisch den durchschnittlichen Umsatz pro MVNO-Teilnehmer um 3,9 Prozent auf 6,47 Euro erhöhen. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um 20,3 Prozent oder 14,4 Millionen Euro auf 85,2 Millionen Euro zu. Dadurch verbesserte sich die EBITDA-Marge um 5 Prozent auf 29,4 Prozent.

Für das Jahr 2015 strebt die Drillisch AG ein deutliches Wachstum der Discount-Kunden (MVNO) an. Der Kundenzuwachs soll vor allem durch weitere Verbesserungen der angebotenen Tarife resultieren und den Umsatz weiter erhöhen. Zum 1. Juli 2015 wird Drillisch auch die Offline-Vermarktung an ersten ca. 300 Shop-Standorten in Deutschland unter der erworbenen Marke “Yourfone” starten. Trotz zusätzlicher Werbeausgaben erwartet der Vorstand eine weitere Steigerung des EBITDA auf 95 bis 100 Millionen Euro. Aufgrund der positiven Geschäftszahlen wurde den Aktionären eine Bardividende von 1,70 Euro je Anteilsschein in Aussicht gestellt.

Die guten Geschäftszahlen und der Ausblick sorgte bei der Drillisch-Aktie für eine regelrechte Kursexplosion, das Papier legte am Handelstag um 3,5 Prozent auf 38,50 Euro zu.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Drillisch wächst und eröffnet ab Juli erste Yourfone-Offline-Shops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum