Dienstag, den 31.03.15 12:55

aus der Kategorie: Drillisch, Eteleon

eteleon verschmilzt ab 1. April 2015 mit Drillisch

eteleonKurz nach der Übernahme der GTCom-Marken durch den Serviceprovider Drillisch gibt es auch Veränderungen bei den Tochtergesellschaften eteleon AG und MS Mobile Services GmbH. Wie das Unternehmen mitteilt, werden die beiden Ableger zum 1. April 2015 mit Drillisch verschmolzen und in die Firmenstruktur integriert. Spürbare Veränderungen soll es für betroffene Kunden jedoch nicht geben.

eteleon AG verschmilzt mit Drillisch

Beim Serviceprovider Drillisch gibt es derzeit große Veränderungen. Erst im Februar diesen Jahres hatte das Unternehmen still und heimlich den Problem-Discounter GTCom übernommen und die Marken GALERIAmobil, EXPRESSmobil und Co. in das eigene Portfolio integriert. Betroffene Kunden des Discounters GALERIAmobil erhalten nach und nach neue Simkarten sowie einen günstigeren Tarif und werden von E-Plus ins Netz von o2 migriert. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Drillisch in den nächsten Wochen 301 Shopstandorte der Telefónica-Marken o2 und E-Plus übernehmen und ab Juli unter dem Namen Yourfone betreiben wird.

Die umfassenden Veränderungen werden neuesten Informationen nach auch intern fortgesetzt. Wie Drillisch seinen Kunden derzeit mitteilt, werden die beiden Tochteranbieter eteleon AG und MS Mobile Services GmbH zum 1. April 2015 in das Unternehmen integriert.

Unter der eteleon AG betreibt Drillisch die Mobilfunkmarken DeutschlandSIM, discoTEL, discoPLUS, discoSURF, eteleon, fastSIM, winSIM, b2c.de, Intelligram, PremiumSIM und M2M-mobil, unter der MS Mobile Services GmbH die Discounter maXXim und smartmobil. Bislang agierten die beiden Töchter autonom und werden ab 1. April 2015 mit Drillisch zur Drillisch Telecom GmbH verschmolzen.

Drillisch: Keine Änderung für Bestandskunden

Wie uns der Pressesprecher der Drillisch AG, Peter Eggers, mitteilte, wird die interne Umstrukturierung keine spürbaren Veränderungen für die Kunden der betroffenen Marken mit sich bringen. Die gebuchten Tarife, Kontingente und Konditionen bleiben auch in Zukunft unverändert erhalten, eine Migration oder ein Netzwechsel finden nicht statt.

Logo_Drillisch

 

Einzig die Gläubiger-ID, mit der die angefallenen Beträge im SEPA-Lastschriftverfahren von den Konten der Kunden eingezogen werden, wird an die Umstrukturierung angepasst. Anstelle der bisher üblichen Zahlenkombinationen und Namen wird die Abbuchung ab 1. April von Drillisch durchgeführt. Betroffene Kunden wurden und werden über den Schritt informiert und über die Veränderung in Kenntnis gesetzt, erklärt der Pressesprecher.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu eteleon verschmilzt ab 1. April 2015 mit Drillisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum