Montag, den 18.05.15 15:45

aus der Kategorie: Drillisch, TeleColumbus

Drillisch und Tele Columbus vereinbaren Partnerschaft

Drillisch Tele ColumbusDie Mobilfunkangebote des Providers Drillisch werden in den nächsten Monaten auch über den Kabelnetzbetreiber Tele Columbus erhältlich sein. Das Unternehmen plant, sein Angebot aus Festnetz und Internet um eigene Mobilfunktarife zu erweitern und geht mit Drillisch eine langfristige Partnerschaft ein.

Drillisch und Tele Columbus werden Partner

Wie Die Drillisch AG und die Tele Columbus Gruppe, Deutschlands drittgrößter Anbieter von Kabeltarifen, bekannt geben, wird es die Mobilfunktarife des Providers in naher Zukunft auch über den Kabelnetzbetreiber geben. Die beiden Unternehmen haben eine langfristige Partnerschaft vereinbart, heißt es in einer Presseerklärung. Der Start der Mobilfunkangebote werde im zweiten Halbjahr bekannt gegeben.

Tele Columbus wird dabei nicht nur die Vermarktung der Angebote übernehmen, sondern auch für die Vertragsdatenverwaltung, den Kundenservice sowie die Abrechnung der Mobilfunkdienste gegenüber den Kunden verantwortlich sein. Drillisch wird im Gegenzug die Netzzuführung, die Produktentwicklung, die mobilfunkspezifischen Prozesse sowie den 2nd Level Support bearbeiten. Das Angebot wird den Angaben zufolge sowohl mobile Sprach- als auch mobile Datendienste umfassen.

„Unser Ziel als einer der führenden deutschen Netzbetreiber ist es, den Anwendern ein Full-Service-Angebot rund um Kommunikation und Entertainment aus einer Hand zu liefern – vom Fernsehen über Internet und Telefon bis zum Mobilfunk“, erklärt Ronny Verhelst, Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus Gruppe. „Mit der Drillisch AG haben wir einen kompetenten und zuverlässigen Partner zur Erweiterung unseres Angebots ausgewählt. In diesem Zusammenspiel können wir die Zufriedenheit unserer Kabelkunden und unsere Kundenbindung auch im Interesse unserer wohnungswirtschaftlichen Partner weiter stärken.“

Tele Columbus-Mobilfunk im Netz von o2

Wie die hauseigenen Drillisch-Tarife wird auch das Mobilfunkangebot von Tele Columbus im Netz des Münchner Betreibers o2 realisiert. Drillisch konnte sich im Sommer letzten Jahres die Kooperation mit dem Netzanbieter sichern und greift auf dessen Infrastruktur und den Übertragungsstandard LTE zu.

„Tele Columbus ist wie Drillisch ein stark wachsendes, dynamisches Unternehmen, das sich mit leistungsfähigen Produktinnovationen und hochwertigem Service im Markt positioniert“, bestätigt Paschalis Choulidis, Vorstandssprecher der Drillisch AG. „In unserer Partnerschaft kombinieren wir diese Qualitäten zum Vorteil unserer Kunden und machen unser Mobilfunkangebot einer noch größeren Kundenbasis zugänglich.“

Der Start der neuen Tarifstruktur des Kabelnetzbetreibers ist für das zweite Halbjahr 2015 geplant. Ob Tele Columbus die bestehenden Drillisch-Tarife ins Portfolio aufnehmen oder neue Angebote generieren wird, ist noch nicht bekannt. Die Ausgestaltung der Tarifwelt wird zum Marktstart bekannt gegeben.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Drillisch und Tele Columbus vereinbaren Partnerschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum