x

otelo Allnet Flat 7 GB

Dienstag, den 09.06.15 14:40

aus der Kategorie: Drillisch

Drillisch: Neue Tarife zum Kampfpreis statt Einheitsbrei

drillischDie Drillisch AG hat ihre Preisoffensive zu Beginn des Monats Juni fortgesetzt und bietet eine Vielzahl von Aktionstarifen an. Auffällig: Anders als bisher werden die Aktionstarife meist nur für eine Marke angeboten. Zuletzt war Drillisch vor allem für seinen “Tarif-Einheitsbrei” bekannt, nun scheint das Unternehmen zumindest teilweise eine neue Strategie in Sachen “Vielfalt” zu fahren.

Drillisch: Neue Aktionstarife zum Kampfreis

Ende Mai hatte unsere Redaktion bereits darüber berichtet, dass sich bei den Allnet-Tarifen eine neue Preiswelle ankündigt. Dieser Trend setzt sich auch im Juni fort, der Provider Drillisch drückt mit zahlreichen Aktionstarifen die Preise weiter nach unten. Neben Allnet-Tarifen hat Drillisch auch die Einstiegspreise für Smartphone-Tarife mit LTE-Nutzung deutlich gesenkt.

Anders als in der Vergangenheit, setzt Drillisch dabei teils auf eine Vielfältigkeit seiner Marken und bietet jeweils verschiedene Aktionstarife  an. Das mag auch daran liegen, dass durch den eintönigen Einheitsbrei, auf die Darstellung vieler Marken in Tarifvergleichen verzichtet wurde und oft nur eine Marke aufgrund der identischen Tarife in die Vergleiche aufgenommen wurde.

Preisoffensive verschiedener Drillisch-Marken

So hat Drillisch kürzlich für seine Marke smartmobil einen neuen LTE Allnet-Tarif zum Kampfpreis von 9,99 Euro gestartet. Neben dem Allnet-Tarif bietet smartmobil aktuell auch einen LTE-All-IN Tarif zum Preis von 7,77 Euro. Einen LTE-Tarif mit Allnet-Flat, SMS-Flat und 1,5 GB Datenvolumen gab es bei DeutschlandSIM kürzlich für 16,99 Euro. Auch ein helloMobil All-IN M Aktionspreis mit Minuten- und SMS-Paket sowie LTE-Tarif hatte Drillisch bis Montag im Angebot.

Doch ganz vom Einheitsbrei will sich Drillisch nicht verabschieden. Erst heute hat die Marke helloMobil einen LTE 1500 Tarif gestartet, der bereits mit den identischen Konditionen bei McSIM und simply angeboten wird. Nicht nur bei den Aktionstarifen, sondern auch bei den Standardtarifen würden sich nicht nur Verbraucher über eine größere Vielfalt freuen, denn die Tarifübersichten der Drillisch-Marken sind auf den ersten Blick nicht nur aufgebläht, sondern auch “erschlagend” und haben mit dem Namen “Übersicht” wenig gemeinsam.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Drillisch: Neue Tarife zum Kampfpreis statt Einheitsbrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum