Mittwoch, den 07.07.10 09:01

aus der Kategorie: Mobilfunk, Vermischtes

Bahn Tickets bald nur noch fürs Handy

Langfristig will die Deutsche Bahn die Fahrscheinautomaten abschaffen. Ticktes für Reisen sollen dann nur hauptsächlich über das eigene Smartphone erhältlich sein.

Problem Kleingeld

„Der Ticketschalter gehört der Vergangenheit an“, erklärte der Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube der „Financial Times Deutschland„. Aus eigener Erfahrung berichtet er von der Lästigkeit der heutigen Automaten, wenn einem selbst das Kleingeld ausgehe.

Das neue System soll auch mit dem eigenen Terminkalender abgestimmt werden können. So soll es den Kunden möglich sein, im Internet bestimmte Termine einzugeben, nach der die Bahn dann die Verbindungsvorschläge ausrichten will.

Traditionelle Verkaufsstellen bleiben wohl

Bahn-Cher Rüdiger Grube

Das bedeutet jedoch nicht das Ende für Verkaufsstellen, fügte ein Sprecher der Bahn hinzu. Verständlich, würde die Bahn sich doch sonst alle Kunden ohne Smartphone wohl erst einmal vergraulen.

Schon heute kann man sich Tickets für die Bahn über das Handy kaufen. Der Fahrschein wird einem dann per MMS ans eigene Mobiltelefon gesendet und kann dem Schaffner – wenn nötig – vorgezeigt werden.

Verfügbar ist die Funktion auf www.bahn.de.


Leander Huhn

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Bahn Tickets bald nur noch fürs Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum