Donnerstag, den 30.07.15 11:00

aus der Kategorie: Motorola, Samsung

Samsung Galaxy J5: Moto G-Konkurrent kommt nach Deutschland

Galaxy J5 Quelle SamsungMitte Juni hatte Samsung das Galaxy J5 offiziell vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war noch unklar, ob und wenn ja, das Selfie-Smartphone den Weg nach Deutschland finden wird. Die Webseite Smartdroid hat angeblich von einem Shop erfahren, dass das Einsteiger-Smartphone demnächst für 235 Euro auch hierzulande vertrieben wird.

Galaxy J5 vs. Moto G (2015)

Am 28. Juli hat Motorola das neue Moto G (2015) gelauncht. Das Smartphone wird in Deutschland in der kleinsten Speicher-Variante 229 Euro kosten. Das Moto G gilt als Preisbrecher, denn es bietet vergleichsweise gute Ausstattung und hochwertige Hardware. Allerdings kann das Samsung Galaxy J5 dem Moto G 3.te Generation durchaus paroli bieten.

Zwar sorgen in beiden Smartphones die gleichen Prozessoren für den Antrieb, aber das Galaxy J5 bietet einen größeren Arbeitsspeicher, größeren Akku und eine leicht bessere Kamera. Dafür punktet das Moto G mit reinem Android (Vanilla Android). Eine Kaufentscheidung liegt aber schlussendlich beim Käufer selbst.

5-Zoll-Display im Galaxy J5

Bedient wird das Samsung über ein 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel und einer Pixeldichte von 294 ppi. Im Gegensatz zum Moto G (2015) mit einem Gigabyte RAM, kann das Galaxy J5 mit 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher aufwarten. In beiden Smartphones werkelt ein Qualcomm Snapdragon 410-Chipsatz. Die größere Speicher-Variante des Moto G hat zwar zwei Gigabyte RAM an Bord, kostet aber dann auch knapp 280 Euro. Die Taktung im Moto G ist mit 1,4 Gigahertz geringfügig höher ausgelegt, im Galaxy J5 taktet der Prozessor mit 1,2 Gigahertz.

Galaxy J5 vs. Moto G 2015

Galaxy J5 vs. Moto G 2015

In beiden Geräten leistet die Hauptkamera 13-Megapixel. Die Kamera des Galaxy J5 hat eine f/1,9-Blende integriert, das Moto G (2015) muss mit einer schwächeren f/2,0-Blende auskommen. Für Selfie-Fans ist im Galaxy J5 eine 5-Megapixel-Kamera inklusive Blitz integriert. Die Akku-Kapazität des Moto G beträgt 2.470 mAh, der Akku im Galaxy J5 ist 2.600 mAh stark. In beiden Smartphones sorgt der Datenfunk LTE und WLAN für den Internetzugang. Zwei Simkartenslots für Dual-SIM-Funktion haben beide Androiden. Vorteil des Moto G ist die Nutzeroberfläche Vanilla Android (pures Android) und zeitnahe Updates. Das Galaxy J5 hat Android 5.0 Lollipop samt Nutzeroberfläche TouchWiz vorinstalliert, eine modifizierte Google-Version mit speziellen Funktionen und vielen vorinstallieren Apps, die nicht. jedermanns Sache sind. Der Onlinehändler Orange listet das Smartphone bereits, ein Release in Deutschland dürfte demnach bald erfolgen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum Motorola Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Samsung Galaxy J5: Moto G-Konkurrent kommt nach Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum