Montag, den 10.08.15 11:51

aus der Kategorie: 1und1

1&1: Neues DSL-Portfolio mit bis zu 100 Mbit/s

1und1_stifte_logoDer in Montabaur ansässige Internetprovider 1&1 bietet ab sofort vier neue DSL-Tarife zu Preisen ab 9,99 Euro pro Monat an. Je nach Bedarf umfassen die neuen Pakete zwischen 16 Mbit/s und 100 Mbit/s und sind mit verschiedenen Optionen individuell kombinierbar. 1&1 verspricht, dass so jeder Kunde nur das bezahlt, was er auch tatsächlich benötigt.

1&1 überarbeitet Portfolio

Ab sofort sind im Onlineshop des Internetproviders 1&1 vier neue DSL-Tarife mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s ab Preisen von 9,99 Euro pro Monat erhältlich. Die Pakete bieten je nach Verfügbarkeit und persönlichem Bedarf verschiedene Inhalte an, zudem erlaubt 1&1 die Kombination mit verschiedenen Optionen, die den Tarif individueller und attraktiver machen sollen.

Neben dem 1&1 DSL Basic werden ab sofort auch die 1&1-Tarife DSL 16, DSL 50 und DSL 100 angeboten. Der günstigste, der 1&1 DSL Basic, ist in den ersten zwölf Monaten der Laufzeit für 9,99 Euro erhältlich und schlägt ab dem 13. Monat mit 24,99 Euro zu Buche. Enthalten sind eine Sprachflat ins deutsche Festnetz und eine Datenflat mit bis zu 16 Mbit/s, die bis zu einem monatlichen Limit von 100 GB greift. Danach wird die Geschwindigkeit für den Rest des Abrechnungsmonats auf 1 Mbit/s reduziert.

Eine Volumeneinschränkung gibt es bei den übrigen drei Tarifen nicht, eine Drosselung findet nur im 1&1 DSL Basic statt. Als Alternative bietet 1&1 den DSL 16 an, der nicht nur die gleichen Inhalte wie der Basic bietet, sondern auch ISDN-Komfort, eine Sofort-Start-Option, den Zugriff zur Online-Videothek und bis zu vier separate Simkarte mit einer kostenfreien Flatrate ins deutsche Festnetz und zu anderen 1&1 Mobil-Kunden. Für die ungedrosselte DSL-Flatrate erhebt 1&1 14,99 Euro im ersten und 29,99 Euro im zweiten Jahr.

Neue 1&1-DSL-Tarife mit 100 Mbit/s ab 9,99 Euro

Auch die beiden großen Brüder 1&1 DSL 50 und 1&1 DSL 100 bieten diese umfassenden Inhalte an und lassen auf Wunsch die Buchung eines TV-Zugangs via DSL für 5 Euro im Monat zu. Eine Volumenbegrenzung und Drosselung gibt es in beiden Tarifen nicht, die maximale Surfgeschwindigkeit beträgt 50 Mbit/s beziehungsweise 100 Mbit/s. Während der 1&1 DSL 50 16,99 Euro pro Monat im ersten und 29,99 Euro im zweiten Jahr kostete, schlägt der 1& DSL 100 mit 19,99 Euro in den ersten zwölf Monaten zu Buche, danach erhebt der Provider 34,99 Euro pro Monat.

Neu am überarbeiteten Portfolio ist die Umsetzung des WLAN-Zugangs. Während bislang ein passender WLAN-Router inklusive war, erhebt das Unternehmen nun 3 Euro pro Monat für das Standard- und 5 Euro pro Monat für den 1&1 HomeServer VDSL. Interessenten, die sich für das in den Tarifen inkludierte Mobilfunkangebot entscheiden, erhalten bis zu vier Simkarten, mit denen kostenfrei ins deutsche Festnetz und zu allen 1&1-Mobilfunkkunden telefoniert sowie im Internet gesurft werden kann. Die erste Simkarte wird dabei kostenfrei zur Verfügung gestellt, für jede weitere fallen monatlich 2,99 Euro an.

1&1 DSL Portfolio

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate, die Kündigungsfrist wie üblich drei Monate zum Laufzeitende. Weiterhin bietet 1&1 verschiedene Optionen für die Telefonie ins Ausland, die Computer-Sicherheit und ähnliches an.

Unter www.1und1.de stellt das Unternehmen weitere Informationen und Details zum neuen Portfolio bereit und lässt die Buchung der vier Tarife ab sofort zu.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu 1&1: Neues DSL-Portfolio mit bis zu 100 Mbit/s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum