Montag, den 10.08.15 19:37

aus der Kategorie: TopNews, Vodafone

Vodafone: Störung im Großraum Mainz & Frankfurt [Update]

Vodafone[Update] Die Störungen im Vodafone Mobilfunknetz sind seit dem frühen Nachmittag behoben. Offenbar kämpft Vodafone derzeit mit einer massiven Störung im Großraum Frankfurt am Main, Koblenz und Mainz. Den Angaben zufolge sind vor allem die 2G- und 3G-Verbindungen betroffen, die eine Telefonie und das Versenden von SMS unmöglich machen. Wie lange die Probleme anhalten werden, ist ungewiss.

Vodafone-Störung im Großraum Mainz

Seit den frühen Morgenstunden weist das Vodafone-Mobilfunknetz im Großraum Frankfurt am Main, Mainz und Koblenz eine Störung auf. Wie das Störungsportal allestörungen.de berichtet, sind vor allem die Telefonie und das Versenden von SMS betroffen. Offenbar sind im Gebiet einige technische Komponenten ausgefallen, die das GSM- und UMTS-Netz zeitweise lahm legen.

Die Probleme äußern sich unterschiedlich, je nach betroffenem Gebiet, genutztem Smartphone und der gewählten Übertragungstechnik. Während im GSM- und UMTS-Bereich zeitweise keine Telefonate, keine SMS und zum Teil auch kein mobiles Internet funktionieren, scheint der Übertragungsstandard LTE nicht betroffen. Vodafone-Kunden, die über LTE im Internet surfen, dürften zumindest an dieser Stelle keine Einschränkungen wahrnehmen.

Vodafone kämpft mit Störung

Den Angaben zufolge äußern sich die Probleme vor allem in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz, Koblenz, Essen und Dortmund sowie in Düsseldorf und Köln. Durch die Reparaturen und möglichen Umleitungen kann es jedoch auch in den angrenzenden Regionen zeitweise zu Überlastungen und Engpässen kommen.

Wann mit einer Behebung der Probleme zu rechnen ist, ist unklar. Dem Ausmaß der Störung und den zahlreichen Beschwerden in den sozialen Netzwerken nach, dürfte Vodafone jedoch mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten und das Netz schnellstmöglich wieder im Laufen bringen. Offenbar klingen die Auswirkungen bereits jetzt langsam ab. Wir berichten an dieser Stelle darüber, sobald uns weitere Informationen vorliegen.

Vodafone Stellungnahme zur Netzstörung

Gegen 13.30 Uhr stand nach Aussage der Vodafone Pressestelle die mobile Sprachtelefonie wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung. Etwa gegen 15.30 Uhr war auch die Einschränkung beim mobilen Internet behoben. In einer offiziellen Stellungnahme erklärt Vodafone-Pressepsrecher Volker Petendorf:

Wir stellten am heutigen Montag in den frühen Morgenstunden fest, dass die regionale Mobilfunk-Vermittlungsstelle in Mainz nicht wie gewohnt arbeitete, sodass die Kunden im Rhein-Main-Gebiet (Mainz, Wiesbaden, Frankfurt) mit ihrem Handy / Smartphone nur eingeschränkt telefonieren und surfen konnten. Betroffen war das 2G- und 3G-Netz, während LTE uneingeschränkt zur Verfügung stand. Der Grund wurde schnell ermittelt: Ein defektes Bauteil in der Vermittlungsstelle in Mainz war defekt. Ein Ersatzteil wurde schnellstmöglich nach Mainz gebracht und dort von den Experten eingebaut. In der Zwischenzeit haben unsere Technik-Kollegen alles Menschenmögliche unternommen, um die Einschränkungen für unsere Kunden im Rhein-Main-Gebiet so gering wie möglich zu halten. Deshalb wurde der Sprach- und Datenverkehr teilweise umgeleitet. Dieses führte vereinzelt – und sehr kontrolliert – zu einem etwas höheren Verkehrsaufkommen auf den Umleitungsstrecken – mit geringen Auswirkungen / Blockierungen bis hin in den Bereich Koblenz / Köln und ins Saarland.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Vodafone: Störung im Großraum Mainz & Frankfurt [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum