Donnerstag, den 10.09.15 10:35

aus der Kategorie: Apple iPhone

iPhone 6S und iPhone 6S Plus Preise ohne Vertrag teurer

iphone-6sApple hat auf der gestrigen Keynote in San Francisco wie erwartet die beiden neuen iPhone-Modelle iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorgestellt. Schon kurz nach der Präsentation waren die neuen iPhone-Preise ohne Vertrag online. Wir zeigen mit welchen iPhone-Preisen Kunden rechnen müssen und vergleichen die neuen mit den alten Preisen.

iPhone 6S (Plus) mit 16, 64 und 128 GB

Das neue iPhone 6S und iPhone 6S Plus wird in den Farben Metallic-Finishes in Gold, Silber, Space Grau und dem neuen Roségold erhältlich sein. Wie vermutet sind die beiden iPhone-Modelle jeweils in den Speicherversionen von 16 GB, 64 GB und 128 GB erhältlich. Ein Aufstockung der Einstiegsvariante auf 32 GB Speicherplatz hätte wohl den Upsell auf die 64-GB-Variante verschlechtert. Die Preispolitik sichert Apple weiterhin hohe Gewinne, immerhin erhöht sich der Preis zur nächsten Speicherstufe um je 110 Euro.

So kostet das Apple iPhone 6S-Modell in Deutschland mit 16 GB 739 Euro, mit 64 GB 849 Euro und mit 128 GB 959 Euro ohne Vertrag. Für das iPhone 6S Plus müssen Käufer für das 16GB-Modell 849 Euro, für das 64 GB-Modell 959 Euro und für die 128 GB-Version 1069 Euro berappen.

iPhone 6S wird teurer als iPhone-6-Modelle

Im September 2014 lag der Preis für das iPhone 6 ohne Vertrag noch bei 699 Euro (16 GB), 799 Euro (64 GB) und 899 Euro (128 GB). Im Vergleich zu den alten iPhone-6-Preisen steigen die neuen iPhone-6S-Preise um 40, 50 und 60 Euro. Die nächsthöhere Speichervariante kostet jetzt einen Aufpreis von 110 Euro statt bislang 100 Euro.

iPhone 6S Preise zum Verkaufsstart am 12. September 2015

iPhone 6S Preise zum Verkaufsstart am 12. September 2015

Auch die Verkaufspreise für das größere iPhone-Modell wurden von Apple erhöht. Für das iPhone 6 Plus mussten Käufer zum Verkaufsstart 799 Euro (16 GB), 899 Euro (64 GB) und 999 Euro (128 GB) hinblättern. Hier sind die Preise sogar um 50, 60 und 70 Euro gestiegen. Ein Grund für die Preissteigerung könnte der gestiegene Dollar-Kurs sein.

iPhone 6 und iPhone 5S Preise sinken

Mit der Vorstellung der neuen iPhone-Modelle hat Apple das iPhone 5C aus seinem Portfolio verbannt. Für die Vorgängermodelle iPhone 6 und iPhone 5S wurden die Preise gesenkt. Das iPhone 6 ist ohne Vertrag nun für 629 (16 GB) und 739 Euro (64 GB) erhältlich. Die 128-GB-Version wurde aus der Vermarktung genommen. Die Preissenkung bei den beiden Modellen liegt bei 70 bzw. 60 Euro. Das iPhone 6 ist nur noch in den Farben Space Grau und Silber erhältlich.

Die Preise für das iPhone 6 und iPhone 6S wurden gesenkt

Die Preise für das iPhone 6 und iPhone 6S wurden gesenkt

Weiterhin führt Apple das iPhone 5S ohne Vertrag im Programm. Die Speichervariante mit 16 GB ist jetzt für 499 Euro und die 32-GB-Version für 549 Euro ohne Vertrag erhältlich. Beide Modelle werden ebenfalls nur in den Farben Space Grau und Silber angeboten. Unter www.appple.de könnten Interessenten die neuen iPhones ab dem 12. September um 09:01 vorbestellen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu iPhone 6S und iPhone 6S Plus Preise ohne Vertrag teurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum