Freitag, den 09.10.15 10:00

aus der Kategorie: Android, Mobilfunk

Force Touch bald auch für Android-Smartphones?

iPhone 6s 3D Touch HerstellerMit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus brachte Apple erstmals druckintensive Displays für Smartphones auf den Markt. Durch starken Druck auf den Bildschirm werden zusätzliche Bedienelemente aufgerufen, neue Gesten werden ermöglicht. Das Unternehmen Synaptics entwickelt derzeit Clear Touch Bildschirme, die ebenfalls druckintensiv bedient werden können.

Clear Touch von Synaptics

Mit der Technologie Force Touch brachte Apple erstmals druckintensive Displays für seine iPhone 6s-Modelle in den Handel. Übliche Bildschirme für mobile Endgeräte werden über Berührungen bedient. Mittels Force Touch können durch verschieden starken Druck auf das Display weitere Funktionen freigesetzt werden. Apple nennt diese Funktion 3D-Touch.

Die Experten von Synaptics wollen druckintensive Displays auf den Markt bringen. Die Technologie Clear Touch soll ähnliche Funktionen ermöglichen, wie Apples 3D Touch-Displays. Das Unternehmen arbeitet schon seit geraumer Zeit an einer entsprechenden Touch-Technologie, nicht nur für Displays, sondern auch für andere Anwendungen wie zum Beispiel einem Trackpad im Notebook.

Android bald mit Clear Touch Displays?

Vordergründig stehen bei dieser Entwicklung druckintensive Displays für mobile Endgeräte wie Smartphones. Ähnlich wie bei Apples 3D Touch (Force Touch) soll Clear Touch durch unterschiedlich festen Druck auf den Bildschirm ein langsameres oder schnelleres Scrollen oder das Zoomen in ein Bild ermöglichen. Clear Touch-Displays simulieren zudem die rechte Maustaste, so wie es bei dem heimischen PC bekannt ist.

Clear Touch Quelle Synaptics

Clear Touch Quelle Synaptics

 

Im hauseigenen Blog des Unternehmens macht Synaptics deutlich, dass eine Kooperation mit diversen Hardwarepartnern nötig ist. Prototypen mit Clear Touch sind bereits an OEM-Fabrikanten ausgeliefert worden. Ein druckintensives Display könnte 2016 Wirklichkeit werden. Der taiwanesische Hersteller Huawei hat mit dem Huawei Mate S das erste Smartphone mit Force Touch vorgestellt, auf welchem das Google Betriebssystem Android läuft. Noch sind zwar nicht alle Möglichkeiten für Force Touch bzw. Clear Touch ausgeschöpft. Aber vielleicht gibt es bald erste Android-Smartphones mit druckintensiven Display und der Clear Touch Technologie.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Force Touch bald auch für Android-Smartphones?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum