Montag, den 09.11.15 11:51

aus der Kategorie: Vodafone

Vodafone Red One ist keine Kopie von Magenta Eins

Vodafone Red One Red+Vodafone Red One – Das neue Kombiangebot Vodafone Red One, bestehend aus Internet-, Festnetz-, Mobilfunk- und TV-Produkten, wirkt auf den ersten Blick wie eine Kopie der bereits seit einem Jahr erhältlichen Konkurrenzofferte Telekom Magenta Eins. In einem Interview erklärt der Director Brand Marketing bei Vodafone Deutschland, Gregor Gründgens, das die Gemeinsamkeiten lediglich zufälliger Natur seien.

Vodafone Red One vs. Telekom Magenta Ein

Mitte Oktober kündigte Vodafone den Start des neuen Kombiangebots Vodafone Red One an, welches die bisher erhältliche Offerte Vodafone All-in-One ablösen sollte. Das neue Tarifportfolio ist ab sofort verfügbar und kombiniert die Internet-, Festnetz-, Mobilfunk- und TV-Produkte Vodafones miteinander.

Vodafone Red One weist viele Ähnlichkeiten mit dem Konkurrenzprodukt der Deutschen Telekom auf, welches unter dem Namen Magenta Eins vertrieben und seit knapp einem Jahr angeboten wird. Ähnlichkeiten sind nicht nur bei den Inhalten, sondern auch beim Namen mit der symbolischen “Eins” (englisch “One”) in Kombination mit einer Farbe zu erkennen.

Auf den ersten Blick wirkt Vodafone Red One wie eine Kopie der erfolgreichen Telekom Magenta Eins-Offerte. Zu Unrecht, wie Gregor Gründgens, Director Brand Marketing bei Vodafone Deutschland, in einem Interview gegenüber horizon.net erklärt.

Vodafone Red One ist keine Kopie

Auf die Frage, ob der Manager befürchte, der neue Produktname könnte als Kopie des erfolgreich Telekom-Produktes verstanden werden, antwortet Gregor Gründgens: “Ich bin froh, dass Sie das fragen! Um es ganz klar zu sagen: Vodafone hat es überhaupt nicht nötig, abzukupfern. Weder bei einem Wettbewerber noch bei sonst jemandem. Aus unserer Sicht ist es eher anders herum!”

Vodafone Red+ Datenfamilie

Er erklärt diese Ansicht mit der Tatsache, dass das hauseigene Red-Portfolio bereits vor rund vier Jahren auf den Markt kam und seitdem die “Hausfarbe auch klar für die Produktkommunikation genutzt” wird. “Das Angebot „Vodafone all in 1“, das gewissermaßen der Vorläufer für „Red One“ war, haben wir im vergangenen Jahr auf der IFA vorgestellt. Gewisse andere Produkte mit einer Farbe und einer 1 im Namen gibt es auch noch nicht länger.”

Angst vor dem Erfahrungsvorsprung der Deutschen Telekom, die Magenta Eins bereits seit Herbst 2014 anbietet, hat Vodafone offenbar nicht. “Was wirklich zählt, ist doch: Wie gut ist ein Produkt? Und wie gut wird es von Kunden verstanden?”, meint der Manager. “Mit seinen 200 Mbit/s Festnetzgeschwindigkeiten und seinen Mobilfunkinnovationen würde ich Red One nicht nur als gut, sondern als überlegen im Markt bezeichnen. Dass seine Wort-Bild-Marke und seine Produktbotschaft „Das Beste aus vier Welten“ von Kunden exzellent verstanden werden, zeigen bereits aktuelle Tests. Mit Red One werden wir die Marke Vodafone noch weiter voranbringen – und genau das ist schließlich meine Mission.”


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone Red One ist keine Kopie von Magenta Eins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum