Donnerstag, den 12.11.15 13:51

aus der Kategorie: Blau, TopNews

Blau Highspeed-Reset per SMS führt zu Problemen

blau-logoBlau Probleme – Seit einigen Wochen hat der Telefónica-Discounter Blau Probleme mit der Nachbuchung von Highspeed-Volumen. Die per SMS getätigten Aufträge werden den Angaben zufolge nicht immer korrekt ausgeführt, die Upgrades kommen nie bei den Kunden an.

Blau Probleme beim Highspeed-Reset

Seit Mitte September bietet die Telefónica-Marke Blau nicht nur ein überarbeitetes Portfolio an, sondern wartet auch mit einem neuen Erscheinungsbild auf. Offenbar hat die Umstrukturierung auch zu einigen Problemen geführt, wie inside-handy.de berichtet. Seit einigen Wochen scheint es zu Problemen bei der Nachbuchung von Highspeed-Volumen zu kommen.

Den Angaben zufolge trat das Problem im Oktober und November im Tarif Blau M ohne Vertragslaufzeit auf, sobald eine Highspeed-Nachbuchung per SMS durchgeführt werden sollte. Diese stockt das bereits verbrauchte Datenvolumen um weitere 300 MB zum Preis von 3 Euro auf. Die Buchung erfolgt via SMS an die Kurzwahl 66402.

Offenbar lösten die SMS in den letzten Wochen nicht die gewünschte Nachbuchung aus, sondern liefen ins Leere. Finanzielle Nachteile hätte es jedoch keine gegeben, heißt es, eine Berechnung der nicht aufgebuchten Upgradeoptionen fand nicht statt. Allerdings warteten Blau-Kunden vergeblich auf einen Reset ihrer Datenverbindung.

Blau kann Highspeed-Reset nicht durchführen

Um Einzelfälle scheint es sich nicht zu handeln, auch die Redaktion von inside-handy.de konnte das Problem mehrfach nachvollziehen. Dennoch spricht Blau in einem Presse-Statement davon, dass es “beim Neubuchen von Datenvolumen per SMS vereinzelt kurzfristig technische Beeinträchtigungen” gegeben habe. Diesen seien mittlerweile behoben.

blau-l-m-smartphone-tarif

Trotz der Zusage scheinen die Probleme weiterhin zu bestehen. In einem erneuten Test zeigte die Nachbuchung das bekannte Fehlerbild, der Reset des Datenvolumens war nicht möglich. “Somit sollten sich Blau-Kunden derzeit lieber nicht auf die SMS-Option zum Highspeed-Reset verlassen, denn offenbar funktioniert diese Methode immer noch nicht einwandfrei”, empfiehlt inside-handy.de. “Ein kurzer Anruf bei der zuvorkommenden Hotline ist eher zu empfehlen. Nur wenige Minuten nach dem Gespräch, traf eine Bestätigungs-SMS auf dem Testgerät ein.”


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum: Blau Internet Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Blau Highspeed-Reset per SMS führt zu Problemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Marco Gross schrieb am 05.12.2016 um 11:25

    Ich bin seit 9 Jahren bei Blau. Früher war der Anbieter klein fair und optimal zu erreichen.Seit drei Monaten funktioniert allerdings immer irgend etwas nicht. Oft ist die Serviceadresse 2-3 Tage nicht zu erreichen oder das nachbuchen von Highspeedvolumen der 66402 funktioniert seit 2 Monaten überhaupt nicht mehr. Ich werde im Januar meinen Anbieter wechseln.

  2. Katrin Päckert schrieb am 26.11.2016 um 16:54

    Hallo, wie lautet die zuvorkommende Hotline ?

Startseite | Datenschutz | Impressum