Donnerstag, den 03.12.15 11:55

aus der Kategorie: E-Plus / Base, o2 News und Nachrichten, TMobile, TopNews, Vodafone

connect Netztest 2015: Verbindungen im Zug weiterhin kritisch

connect Netztest 2015connect Netztest 2015 – Neben den Verbindungen in den Städten, ländlichen Regionen und auf den Transferstraßen hat das Fachmagazin connect im diesjährigen connect Netztest 2015 auch die Mobilfunk-Qualität auf den Strecken der Deutschen Bahn untersucht. Das Ergebnis: Alle vier Netzbetreiber konnten nicht überzeugen und zeigten ähnliche Ergebnisse wie im Vorjahr.

connect Netztest 2015: Verbindungen in der Bahn

Der diesjährige connect Netztest 2015 kürte die Telekom zum Testsieger, Vodafone zum Zweitplatzierten und o2 und E-Plus zu den Schlusslichtern. Während die vier Netzbetreiber in den Groß- und Kleinstädten sowie auf den Transferstraßen meist gute Ergebnisse zeigten, ließ die Verbindungsqualität in den Zügen der Deutschen Bahn häufig zu wünschen übrig.

Im Vergleich zum Vorjahr hat sich an der desolaten Situation nur wenig geändert, sowohl die Sprach- als auch die mobilen Internetverbindungen wiesen zahlreiche Lücken, Abbrüche und Schwachstellen auf. Selbst der Testsieger Telekom konnte auf den Bahntrassen nicht überzeugen, liefert jedoch im Vergleich zur Konkurrenz das beste Ergebnis. Dennoch lagen die Messwerte im Zuge deutlich hinter denen des übrigen Netzes zurück.

In den Zügen der Bahn bot die Telekom bei der Telefonie eine Erfolgsrate von 89,8 Prozent, die Rufaufbauzeit betrug im Schnitt 6,6 Sekunden. Die Erfolgsraten im Bereich mobiler Daten lagen je nach Anwendung bei 83 bis 91 Prozent.

Vodafone, o2 und E-Plus in der Bahn kritisch

Die drei Konkurrenten Vodafone, o2 und E-Plus konnten mit den Ergebnissen der Telekom nicht mithalten. Bei Vodafone schlugen rund 15 Prozent der Anrufe fehl, bei E-Plus rund 23 Prozent. Spitzenreiter war jedoch o2, rund 30 Prozent aller telefonischen Verbindungsversuche kamen während der Fahrt mit der Bahn nicht zu Stande. Die kürzeste Rufaufbauzeit bot mit 5 Sekunden der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone, o2 und E-Plus lagen mit 7,5 Sekunden und 7,6 Sekunden nahezu gleichauf.

D-Telefonie

Auch bei den mobilen Daten konnten Vodafone, o2 und E-Plus nicht mithalten. Die Erfolgsrate lag bei Vodafone im Schnitt bei 63 Prozent, bei o2 bei 51 Prozent und bei E-Plus bei rund 57 Prozent.

„Insgesamt hat sich die Situation gegenüber 2014 kaum gebessert“, urteilt connect. „Bahn- und Netzbetreiber sind dringend aufgefordert, in die Mobilfunkqualität in Zügen zu investieren.“

Alle Ergebnisse un weiterführende Informationen unter www.connect.de/netztest.

D-Bahn


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum o2 Forum Vodafone Forum E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu connect Netztest 2015: Verbindungen im Zug weiterhin kritisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum