x

klarmobil LTE-Kracher

Mittwoch, den 23.12.15 10:33

aus der Kategorie: Fonic, netzclub, TopNews

o2-Marken Fonic und netzclub vor dem Aus?

o2Einstellung von Fonic und netzclub droht – Mit der Fusion zwischen den Netzbetreibern o2 und E-Plus hatte Telefonica langfristig die Einstellung einiger E-Plus-Marken ausgerufen. Immer wieder gab es Gerüchte über die Einstellung von simyo und BASE, doch nun scheint Telefonica sich auch langsam von den beiden o2-Marken Fonic und netzclub zu verabschieden. Telefonica hat sich gegenüber Mobilfunk-Talk in einer Stellungnahme zur Mehrmarkenstrategie geäußert.

o2 stellt Partnerprogramme ein

Für die Einstellung von netzclub spricht, dass o2 bereits im Oktober das Partnerprogramm von netzclub eingestellt hat. Der Sponsored Surf-Tarif ist zwar weiterhin über die Webseite www.netzclub.net buchbar, doch aus der Vermarktung über Dritte hat man sich seit dem Programmende komplett zurückgezogen.

Bei Fonic wurde die Einstellung des Partnerprogramms zum 31.12.2015 bekannt gegeben. Auch danach dürften die Fonic-Tarife noch einige Zeit über die Webseite www.fonic.de buchbar sein, doch auch hier verabschiedet man sich künftig über die reichweitenstarke Vermarktung über Dritte (Vergleichsportale, Bannerwerbung etc.). In vielen früheren Fällen war die Einstellung des Partnerprogramms ein erstes Indiz für das mittelfristige Ende einer Mobilfunkmarke.

Fonic und netzclub – Kein Fokus mehr

Nach bisherigem Informationsstand dürften die o2-Marken Fonic und netzclub keine große Rolle mehr für den Telefonica-Konzern spielen. Der Fokus der Vermarktung liegt schon längere Zeit beim erfolgreichen Mobilfunkdiscounter blau und der Kernmarke o2. Die ehemalige E-Plus-Marke yourfone wurde bereits Anfang 2015 an die Drillisch AG verkauft.

Im Gegensatz zu Fonic und netzclub laufen die Partnerprogramme der E-Plus-Marken simyo und BASE bisher weiter. Ein Ende der Vermarktung über Dritte wurde bislang nicht offiziell angekündigt. Langfristig dürften jedoch auch diese beiden Marken vom Markt verschwinden. Das Fachmagazin Werben & Verkaufen hatte sich bereits im März über ein Aus der Marken berichtet.

o2 Stellunganhme zur Mehrmarkenstrategie

In einer Stellunganhme gegenüber Mobilfunk-Talk erklärt Telefonica-Pressesprecher Albert Fetsch: “Wir arbeiten fortlaufend an der Repositionierung einzelner Marken, um mögliche Überschneidungen insbesondere in einzelnen Vertriebskanälen zu reduzieren. Hierbei kommen wir gut voran: Derzeit werden alle Shops unter der Marke o2 vereinheitlicht, Blau Produkte und BASE Serviceleistungen für Bestandskunden gibt es in o2 Shops. BASE wird online vermarktet. Weitere Entscheidungen auch hinsichtlich Fonic und Netzclub gibt es nicht.

Darüber hinaus entwickeln und testen wir Konzepte zur Vermarktung einzelner Produkte in den Distributionskanälen. Wir werden den laufenden Integrations- und Transformationsprozess wie geplant weiter vorantreiben und uns dabei konsequent an den Bedürfnissen unserer Kunden ausrichten. Das Unternehmen wird auch künftig eine fokussierte Mehrmarkenstrategie verfolgen und für alle Kunden höchstmögliche Kontinuität sicherstellen.”

Fazit: Telefonica plant Voraus

Die Berichterstattung über die mögliche Einstellung der Marken netzclub und Fonic ist noch rein spekulativ. Natürlich dürfte auch klar sein, dass sich Telefonica nicht in die Karten schauen lässt und die Umstrukturierung der Marken lange im Voraus plant, bevor diese veröffentlicht wird. Schon alleine aus dem Grund, Bestandskunden nicht vorher zu verunsichern, wird eine offizielle Bestätigung noch länger auf sich warten lassen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum: Fonic Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu o2-Marken Fonic und netzclub vor dem Aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Isabel Karp schrieb am 19.11.2016 um 16:22

    ich war bei fonic nun hat man mir fonic gespaert und ich weiß nicht wieder ins tetz.

  2. Elle schrieb am 05.01.2016 um 11:35

    Telefonica-Pressesprecher Albert Fetsch: „Weitere Entscheidungen auch hinsichtlich Fonic und Netzclub gibt es nicht.”

    Alles nur Spekulation also. Man kann eine Marke allerdings auch mit Gerüchten zerstören.

    • Thomas Scheckenbach schrieb am 05.01.2016 um 11:43

      Was Telefonica offiziell verlauten lässt und was hinter den Kulissen passiert sind zwei paar Schuhe. Mit der Einstellung der Partnerprogramme gibt man die Richtung schon mal vor…

      Das die Marken verschwinden werden, ist hinter den Türen wohl längst beschlossene Sache. Eine Kommunikation darüber wird erst frühestens mit den ersten Schritten geben. Dies ist aus dem genannten Grund der “Kundenverunsicherung” auch logisch und nachvollziehbar.

Startseite | Datenschutz | Impressum