Samstag, den 16.01.16 14:51

aus der Kategorie: Google

Google führt Gutscheincodes im Google Play Store ein

Der Google Play Store erweitert sein Angebot

Google Play Store – Der App-Kauf im Google Play Store ist ab sofort über Gutscheincodes möglich. Der Suchmaschinen-Gigant gibt den Entwicklern damit ein neues Werkzeug an die Hand, mit dem sie ihre Anwendungen im Rahmen von Promoaktionen und Gewinnspielen kostenfrei an Interessenten verteilen können.

Google Play Store mit Gutscheincodes

Der Vertrieb von Anwendungen über einen Gutscheincode ist bei Apple bereits seit Jahren möglich. Im Rahmen von Promoaktionen, Gewinnspielen oder ähnlichem können Entwickler ihre Apps kostenfrei zur Verfügung stellen und ohne die sonst üblichen Gebühren vermarkten. Der entsprechende Code kann bequem im Apple Store eingegeben werden, reduziert den Kaufpreis und ermöglicht die reguläre Installation der App.

Wie Google seinen Android-Entwicklern in der Developer Console-Hilfe mitteilt, können auch sie ab sofort Gutscheine und Codes für ihre Zwecke nutzen. „Durch das Erstellen von Werbeaktionen mit Gutscheincodes in der Google Play Developer Console können Sie Nutzern kostenpflichtige Apps oder In-App-Produkte kostenlos zur Verfügung stellen“, erklärt das Unternehmen.

Die neue Möglichkeit ist unabhängig von Google nutzbar und ermöglicht es den Entwicklern, ihre Anwendungen auch außerhalb der üblichen Google Play Store Aktionen kostenfrei oder rabattiert anzubieten. Damit können unter anderem noch unentschlossene Interessenten überzeugt oder besondere Goodies im Rahmen von Gewinnspielen oder Sonderaktionen gewährt werden.

Google Play Store Aktionen und Rabatte

Allerdings lässt Google den Entwicklern nicht freie Hand und stellt einige Bedingungen an die Nutzung der Gutscheincodes im Google Play Store. Das Maximum an pro Quartal möglichen Gutscheinen ist auf 500 Stück begrenzt und gilt für alle möglichen Kombinationen aus Komplett-Rabatten oder kostenfreien In-App-Inhalten, beispielsweise:

  • 500 Gutscheincodes für kostenpflichtige Apps oder
  • 500 Gutscheincodes für ein In-App-Produkt oder
  • 250 Gutscheincodes für kostenpflichtige Apps + 250 Gutscheincodes für ein In-App-Produkt oder
  • 100 Gutscheincodes für 5 In-App-Produkte
  • ect.

Die über die Gutscheincodes erstellen Promoaktionen können eine Laufzeit von bis zu einem Jahr aufweisen. In dieser vom Entwickler festgelegten Zeitspanne können die Gutscheine jederzeit von den Nutzern eingelöst werden. Codes, die nicht fristgerecht registriert werden, verlieren ihre Gültigkeit. Entwickler, die das Limit von 500 Gutscheinen pro Quartal nicht vollständig ausnutzen, können die noch offenen Codes nicht in das Folge-Quartal übernehmen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Google führt Gutscheincodes im Google Play Store ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum