Dienstag, den 16.02.16 11:41

aus der Kategorie: TMobile, TopNews

Neue MagentaMobil Tarife mit mehr Datenvolumen und EU-Roaming

Telekom LogoNeue MagentaMobil Tarife – Ab 19. April 2016 können Neu- und Bestandskunden bei der Telekom drei neue MagentaMobil Tarife buchen, die mit verbesserten Inhalten und Konditionen aufwarten. Wie bereits Anfang der Woche angekündigt, sind die neuen Offerten teurer als die bisherigen Tarife, versprechen jedoch deutlich mehr Leistung.

Neue MagentaMobil Tarife

Ab 19. April 2016 wartet das Mobilfunk-Portfolio der Telekom mit einer überarbeiteten Tarifstruktur auf. An der Nomenklatur der Angebote wird sich nichts ändern, die neuen MagentaMobil Tarife stehen weiterhin unter den Namen MagentaMobil S, MagentaMobil M und MagentaMobil L zur Verfügung und können sowohl von Neu- als auch Bestandskunden gebucht werden.

Bereits Anfang der Woche wurde bekannt, dass die verbesserten Inhalte höhere Monatspreise zur Folge haben werden. Die finalen Tarife kosten in der Tat fünf Euro pro Monat mehr als die bisherigen Angebote. Im Gegenzug erhalten Interessenten ein höheres Datenvolumen, eine unbeschränkt gültige Europa-Flat und weitere Vorteile.

„Mit unserem neuen Mobilfunkangebot bieten wir unseren Kunden genau das, was sie sich wünschen: kostenloses WLAN, kostenloses EU-Roaming und deutlich mehr Datenvolumen. Dieses Paket mit seinen vielen Vorteilen gibt es nur bei der Telekom“, bestätigt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland.

Neue MagentaMobil Tarife mit verbesserten Inhalten

Den günstigsten Tarif des Portfolios stellt auch in Zukunft der MagentaMobil S dar, der für 34,95 Euro (früher 29,95 Euro) gebucht werden kann und über eine Sprach-, SMS- und Internetflat verfügt. Das bislang gültige mobile Datenvolumen von 500 MB wird auf 1 GB pro Monat erhöht, die maximale Surfgeschwindigkeit beträgt bis zu 150 Mbit/s via LTE.

Auch die beiden Schwestertarife MagentaMobil M und MagentaMobil L wurden einem Daten-Upgrade unterzogen und warten ab 19. April 2016 mit 3 GB und 6 GB statt der bislang gültigen 2 GB und 4 GB auf. Eine Sprach- und SMS-Flat ist weiterhin inklusive. Während im MagentaMobil M ebenfalls eine Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s zur Verfügung steht, nutzt der MagentaMobil L LTE Max mit bis zu 300 Mbit/s.

Die monatlichen Paketpreise der beiden Tarife steigen von 39,95 Euro und 49,95 Euro auf 44,95 Euro und 54,95 Euro an und können – wie auch der MagentaMobil S – mit einem Smartphone kombiniert werden. Für ein Standard-Gerät wird in den drei Tarifen ein Handyaufschlag von 10 Euro pro Monat fällig, mit Top-Smartphone kosten die Offerten 20 Euro pro Monat mehr.

MagentaMobil Tarife mit EU-Flat und HotSpot-Flat

Neben dem Mehr an Datenvolumen zählt die uneingeschränkt gültige Europa-Flat zu den wichtigsten Neuerungen der neuen MagentaMobil Tarife. Telekom-Kunden können mit dieser innerhalb Europas wie zuhause telefonieren, simsen und surfen und ihre im Tarif enthaltenen Kontingente auch im europäischen Ausland inklusive der Schweiz nutzen.

Neue MagentaMobil Tarife

Darüber hinaus enthalten die neuen Offerten eine kostenfreie HotSpot-Flat, mit der sich Telekom-Kunden ohne Aufpreis in die mehr als eine Million HotSpots des Unternehmens einloggen können. Die Suche und Aktivierung des nächstgelegenen HotSpots ist bequem über den HotSpot-Onlinemanager möglich.

Auf Wunsch können die MagentaMobil Tarife mit der neuen Option MagentaMobil Happy kombiniert werden, mit der jedes Jahr ein neues Smartphone gewählt werden kann. Zudem sind weiterhin Sonderkonditionen für Schüler, Studenten, Selbständige und Co. möglich. Im Friends-Vorteil für junge Leute steht beispielsweise auch in Zukunft kostenfrei das doppelte Datenvolumen bereit – je nach Tarif können so bis zu 12 GB pro Monat versurft werden.

Bestandskunden erhalten neue Konditionen

Wie bereits im vergangenen Jahr gelten die neuen Konditionen nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden. Letztere erhalten die verbesserten Inhalte automatisch, können ab 19. April 2016 jedoch voraussichtlich nur das Mehr an Datenvolumen, nicht auch die EU- und die HotSpot-Flat nutzen. An den monatlichen Grundgebühren ändert sich für Bestandskunden nichts, die gebuchten Preise behalten bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit ihre Gültigkeit. Wer von allen Vorteilen profitieren will, muss jedoch in die neue Tarifstruktur wechseln und die höheren Preise in Kauf nehmen.

Unter www.t-mobile.de stehen die neuen MagentaMobil Tarife ab 19. April 2016 zur Verfügung.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Neue MagentaMobil Tarife mit mehr Datenvolumen und EU-Roaming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum