Samstag, den 20.02.16 12:01

aus der Kategorie: Telekom T-Home, TMobile

Telekom beginnt mit LTE-Ausbau im Flugzeug

TelekomTelekom LTE im Flugzeug – Die Telekom hat damit begonnen, den Übertragungsstandard LTE für Flugreisen auszubauen. Zusammen mit dem britischen Unternehmen Inmarsat wird der Bonner Netzbetreiber in den nächsten Monaten ein Hybrid-Netz aus Bodenantennen und Satellitenanbindung aufbauen und ab 2018 zur Verfügung stellen.

Telekom LTE im Flugzeug

Auf Flugreisen soll es nach Plänen der Telekom in Zukunft LTE-Empfang geben. Das Unternehmen beginnt damit, zusammen mit dem Kooperationspartner Inmarsat, Anbieter eines Mobilfunknetzes per Satellit, den 4G-Übertragungsstandard weiter auszubauen und nach und nach auch dem Luftverkehr zur Verfügung zu stellen. Der Start des europaweit nutzbaren Netzes ist für 2018 geplant.

Die Telekom und Inmarsat setzen auf eine Hybridlösung aus Satellitenempfang und klassischen Antennen, um LTE bis in die Flugkabinen zu bringen. Zu diesem Zweck werden europaweit 300 spezielle LTE-Bodenantennen mit einer Reichweite von mehr als 80 Kilometern installiert, die mit einem S-Band-Satelliten verknüpft werden.

Die ersten Masten werden in kürze in Südengland aufgestellt, weitere Standorte in ganz Europa werden folgen. Das Bauvorhaben soll bereits in wenigen Monaten nahezu abgeschlossen sein, die beiden Unternehmen planen erste Testflüge für Ende 2016. Ein kommerzielles Pilotprojekt soll bereits Anfang 2017 folgen.

Telekom und Inmarsat planen Hybridnetz

Zeigt das Pilotprojekt Erfolg, werden den Plänen nach bis Mitte 2017 weitere Antennenstandorte in Deutschland und Westeuropa in Betrieb genommen. Der offizielle Start des European Aviation Network (EAN) genannten Netzwerks ist für Anfang 2018 vorgesehen. Ab diesem Zeitpunkt sollen Flugreisende das Hybridnetz mit LTE nutzen können.

Telekom LTE im Flugzeug

„Wir haben versprochen, mit unserem Partner Inmarsat das weltweit erste und einzigartige Hybrid-Netz für schnelle und stabile Internetverbindungen im Flugzeug zu liefern. Es wird den Fluggästen in Europa über den Wolken ein Breitbanderlebnis bieten, wie sie es von zu Hause gewohnt sind“, erklärt Claudia Nemat, Vorstand Europa und Technik bei der Deutschen Telekom. „Um das technisch ambitionierte Projekt umzusetzen, haben wir jetzt schon mit den Vorbereitungen für die ersten Testflüge begonnen.“

Geplant ist eine Verfügbarkeit innerhalb Europas, die nahezu den gesamten europäischen Luftraum abdeckt. Ob dieses Ziel erreicht werden kann, bleibt abzuwarten. Welche Konditionen die Telekom für die Nutzung ausruft, ist noch unklar.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Telekom beginnt mit LTE-Ausbau im Flugzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum