Montag, den 22.02.16 12:50

aus der Kategorie: Mobilfunk

Sky erhöht Abo-Preise für Neu- und Bestandskunden

sky-fussballSky Preiserhöhung 2016 – Sky Kunden müssen wieder einmal tiefer in die Tasche greifen, der Pay-TV-Anbieter erhöht ab sofort die Abo-Preise für Neukunden. Wie Sky-Angebot.de berichtet, steigen die Abo-Preise um bis zu 5 Prozent. Ob auch Sky Bestandskunden von der Preiserhöhung betroffen sind, ist bislang unklar. Es ist jedoch davon auszugehen, dass auch Bestandskunden nach und nach zur Kasse gebeten werden.

Sky erhöht Abo-Preise 2016

Neukunden, die ab dem 22. Februar 2016 unter www.sky.de ein Sky Abo abschließen, müssen höhere Abo-Preise als bislang bezahlen. Die Preiserhöhung gilt für den Sky Normalpreis, dieser wird nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit berechnet, falls der Kunde sein Sky Abo nicht gekündigt hat. Sky Kunden profitieren jedoch weiterhin von den Aktionsrabatten für Neukunden, die während der 12- bzw. 24-monatigen Vertragslaufzeit gewährt werden.

Aktuell bietet Sky Verträge mit einer Laufzeit von 12 Monaten an. Die Preiserhöhung gilt daher für Neukunden ab dem 22. Februar erst nach Ablauf der Mindestlaufzeit. Erst ab Februar 2017 werden demnach die Abo-Preis für Kunden, welche nicht ihren Sky Vertrag kündigen, teurer ausfallen als bisher.

Sky Preiserhöhung bis zu 5 Prozent

Während die Preise für die Sky Basispakete Starter und Entertainment mit 16,99 Euro bzw. 21,99 Euro unverändert bleiben, wurden die Paketpreise (Cinema, Sport, Bundesliga) erhöht. Für Sky Starter mit einem Premiumpaket werden ab sofort 37,49 Euro (bisher 35,99 Euro), für zwei Pakete 50,99 Euro (bisher 48,99 Euro) und für drei Pakete 61,49 Euro (bisher 58,99 Euro) berechnet.

Sky Starter + 1 Premium Paket 37,49 € ==> +4,2%
Sky Starter + 2 Premium Pakete 50,99 € ==> +4,1 %
Sky Starter + 3 Premium Pakete 61,49 € ==> +4,2%

sky-preise

In Kombination mit Sky Entertainment und einem Premiumpaket verlangt Sky jetzt 42,99 Euro (bisher 40,99 Euro), für zwei Premiumpakete 55,99 (bisher 53,99 Euro) und für drei Pakete 66,49 Euro (bisher 63,99). Auch Bestandskunden müssen sich wohl auf höhere Abo-Preise einstellen. Ein Sonderkündigungsrecht bleibt ihnen aber verwehrt, da die Preissteigerung knapp unter den 5 Prozent liegt. Im Bestellprozess ist aktuell noch keine Information über die Preiserhöhung zu sehen.

Sky Entertainment + 1 Premium Paket 42,99 € ==> +4,9%
Sky Entertainment + 2 Premium Pakete 55,99 € ==> +3,7%
Sky Entertainment + 3 Premium Pakete 66,49 € ==> +3,9%

Sky Angebote für Neukunden

Auch wenn Sky die Preise wieder einmal erhöht, bietet der Pay-TV-Anbieter für Neukunden aktuell attraktive Einstiegspreise. So kostet auf der Sky Webseite ein Premiumpaket mit Sky Starter in den ersten 12 Monaten nur 19,99 Euro und mit zwei Premiumpaketen (z.B. Sport und Bundesliga) 24,99 Euro. Für das Entertainment Basispaket mit Sky BoxSets werden 24,99 Euro und 29,99 Euro berechnet.

Langfristig können Kunden der Sky Preiserhöhung kaum entgehen. Es ist in jedem Fall jedoch ratsam, sein vorhandenes Sky Abo zu kündigen und auf ein attraktives Rückholangebot zu warten. Die Sky Preise für Rückholangebote liegen meist deutlich unter dem Normalpreis.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Sky erhöht Abo-Preise für Neu- und Bestandskunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum