Donnerstag, den 17.03.16 11:34

aus der Kategorie: o2 News und Nachrichten

o2 passt Roaming-Optionen und Day Pack zum 30. April an

o2-Blue-Smartphone-Roaming-im-Auslando2 passt Roaming-Optionen an – Ab 30. April 2016 gelten europaweit günstigere Konditionen für die Kommunikation im Ausland. Zeitgleich mit der Absenkung der Gebühren passt auch der Münchner Netzbetreiber o2 seine Roaming Optionen an. Aus dem bislang erhältlichen Roaming Day Pack wird das EU Day Pack mit umfangreicheren Inhalten. Als Alternative stehen die EU Roaming Flat sowie Roaming Basic und das Weltzonenpack bereit.

o2 Roaming Optionen

Bevor die Roaming-Gebühren im kommenden Jahr mehr oder minder abgeschafft werden sollen, werden sie zum 30. April 2016 noch einmal reduziert. Zu diesem Zeitpunkt sinken die Gebühren auf 5,95 Cent brutto pro abgehende Minute und Megabyte, auf 1,6 Cent brutto für jede eingehende Minute und auf 2,38 Cent brutto pro SMS. Neu ist jedoch, dass sich die Gebühren nicht mehr als Pauschale verstehen, sondern als Aufschlag zum Inlandstarif gelten.

Nach der Telekom passt nun auch o2 die hauseigenen Roaming-Optionen an und stellt die Systeme auf die ab Ende April geltenden Konditionen um. Für o2-Kunden heißt das, dass sie innerhalb der EU in Zukunft auf verschiedene optionale Roaming-Pakete zugreifen können, sofern sie nicht den europaweit gültigen Einheitstarif nutzen möchten.

Das bislang gültige Roaming Day Pack, das in vielen o2-Tarife voreingestellt ist, wird am 30. April 2016 vom neuen EU Day Pack abgelöst. Dieses kostet 2,99 Euro pro Tag und umfasst 25 Gesprächsminuten für eingehende und ausgehende Telefonate sowie 50 MB s zum mobilen surfen. Zum Vergleich: Das aktuelle Day Pack kostet zwar nur 1,99 Euro pro Tag, enthält jedoch lediglich 50 Frei-MB.

EU Day Pack 24 Stunden gültig

Wie schon das bisherige Day Pack wird das EU Day Pack pro Tag berechnet, der Paketpreis wird jedoch nur fällig, wenn die Option auch genutzt wird. Ist das nicht der Fall steht das Paket zur Nutzung bereit, wird jedoch nicht in Rechnung gestellt. o2 empfiehlt das Day Pack vor allem für Kunden, die sich nur wenige Tage im Jahr im Ausland aufhalten. Wer öfters außerhalb Deutschlands unterwegs ist, kann alternativ auch die EU Roaming Flat nutzen.

o2-eu-roaming-flat

Diese ist in den hauseigenen Tarifen o2 Blue All-in L, o2 Blue All-in XL und o2 Blue All-in Premium kostenfrei enthalten. In den Tarifen o2 Blue All-in S und o2 Blue All-in M kann sie zum monatlichen Preis von 4,99 Euro hinzugebucht werden. zu beachten gilt jedoch, dass das Paket eine Laufzeit von 24 Monaten aufweist und in den Tarifen All-in S und All-in M mit bis zu 120 Euro extra zu Buche schlägt.

In der EU Roaming Flat sind alle im Ausland eingehenden Gespräche inklusive, zudem kann unbegrenzt aus dem EU-Ausland nach Deutschland und innerhalb des Reiselandes telefoniert werden. Das in Deutschland gültige mobile Datenvolumen steht bis zu einer Grenze von 1 GB auch im Ausland zur Verfügung.

o2 passt Roaming Pakete an

Neben dem Day Pack und der EU Roaming Flat können o2-Kunden auch die beide Optionen Roaming Basic und Weltzonenpack buchen, die ab 30 April 2016 auf die neuen europaweit gültigen Konditionen angepasst werden. o2 Vertragskunden zahlen innerhalb der EU lediglich 1,35 Cent pro eingehender Minute, bei Prepaidkunden liegt die Gebühr bei 1 Cent.

Unter www.o2online.de können die neuen Optionen ab 30. April 2016 gebucht werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: o2 Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu o2 passt Roaming-Optionen und Day Pack zum 30. April an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum