Montag, den 11.04.16 13:20

aus der Kategorie: Vodafone

Vodafone schafft Roaming-Gebühren im EU-Ausland ab

vodafone-roaming-2016Vodafone schafft Roaming-Gebühren ab – Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone hat in einer Pressemitteilung überraschend die Abschaffung der Roaming-Gebühren bekannt gegeben. In den meisten Vodafone-Tarifen surfen und telefonieren Kunden ab dem 14. April kostenlos, außerdem wurde das Volumen und die Bandbreite in den Vodafone RED-Tarifen erhöht.

Vodafone schafft EU-Roaming ab

Nachdem Vodafone auf seiner Webseite neue Roamingpreise für den 30. April veröffentlicht hatte, kommt diese Meldung etwas überraschend: Der Mobilfunkanbieter schafft zum 14. April für viele Vodafone-Privatkunden die Roaming-Gebühren ab. Der Roaming-Aufschlag soll für alle RED-Tarife und dem Smart L Tarif entfallen. EU-Roaming ist jedoch nur für Neukunden und Vertragsverlängerer und nicht Vodafone Bestandskunden inklusive.

Für alle CallYa Smartphone-Tarife entfallen die Roaming-Aufschläge in der EU ab dem 30. April für die Inklusiveinheiten ebenfalls. Die Regelung gilt sowohl für ankommende und abgehende Anrufe im EU-Land und nach Deutschland sowie für den Versand von SMS und das mobile Surfen im Internet.

CallYa Prepaid-Roaming Auschläge

Sind die Inklusiveinheiten des CallYa Prepaid-Tarifs im Ausland aufgebraucht, werden die Standardtarife im Inland zzgl. den neuen Roaming-Aufschlägen im EU-Ausland berechnet. Für Prepaid-Kunden ohne Allnet-Flat bzw. aufgebrauchter Inklusiveinheiten oder CallYa Talk & SMS Kunden werden somit 14,95 Cent (9 Cent zzgl. 5,95 Cent Aufschlag) pro Minute für abgehende Telefonate im EU-Ausland in Rechnung gestellt. Für ankommende Gespräche werden demnach 1,35 Cent pro Minute berechnet. Der Versand einer SMS kostet 11,38 Cent (9 Cent zzgl. 2,38 Cent).

roaming-auschläge-2016

Etwas komplexer verhält es sich bei den CallYa Roaming-Gebühren bei der Nutzung des mobilen Internets. CallYa-Kunden in den Tarifen CallYa Smartphone Allnet und Special können ihr Inklusivvolumen ohne Aufpreis auch im EU-Ausland nutzen. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die maximale Bandbreite gedrosselt. Endet im EU-Auslandsaufenthalt der 4-wöchige Abrechnungszeitraum und wird die Allnet bzw. Smartphone-Option nicht erneut gebucht, werden pro MB 5,95 Cent berechnet. Nutzer des 9-Cent-Tarifs CallYa Talk & SMS zahlen zu ihrer gebuchten Internet-Option generell einen Aufschlag von 5,95 Cent pro MB.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone schafft Roaming-Gebühren im EU-Ausland ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum