Montag, den 18.04.16 17:28

aus der Kategorie: DSL & Internet

Amazon Prime im Monatsabo & Amazon Video ohne Prime

Amazon Prime-Inhalte im ÜberblickAmazon Prime im Monatsabo – In den USA können Amazon Kunden in kürze die Prime-Mitgliedschaft im Monatsabo nutzen. Statt einer Jahrespauschale bietet der Versandhändler den Premiumdienst zum Festpreis mit monatlicher Kündigung an. Auch hierzulande gibt es seit einiger Zeit eine Neuerung – Amazon Video kann auch ohne Prime Abo genutzt werden, ist so jedoch deutlich teurer.

Amazon Prime im Monatsabo

Wer die Amazon Prime Mitgliedschaft nutzen möchte, ist hierzulande zum Abschluss eines Jahresabos gezwungen. Der Dienst kostet 49 Euro im Jahr und umfasst den Premiumversand, Zugang zu Amazon Prime Video, die Streamingflat Prime Music, die Kindle Leihbücherei und weitere Vorteile.

Die Offerten waren bislang lediglich als Gesamtpaket zum Jahrespreis erhältlich und konnten nicht monatlich gekündigt werden. In den USA wird das nun anders, dort kann Amazon Prime in Zukunft auch als Monatsabo genutzt und jederzeit gekündigt werden. In den USA schlägt das Jahresabo mit 99 Dollar zu Buche, mit monatlicher Kündbarkeit erhebt Amazon 10,99 Dollar pro Monat. Auf zwölf Monate gerechnet, ergibt das Jahresabo einen Preisvorteil von rund 33 Dollar. Der Leistungsumfang ist in beiden Bezugsmodellen gleich.

Hierzulande ist die monatliche Nutzbarkeit noch nicht verfügbar, allerdings bezahlen deutsche Kunden mit 49 Euro auch deutlich weniger für Amazon Prime. Wie in den USA kann innerhalb Deutschlands seit einiger Zeit der Zugang zu Amazon Prime Video losgelöst von Prime Abo gebucht werden, allerdings ist das Streamingangebot ohne bevorzugten Belieferung, Prime Musik und Co. nur wenig attraktiv.

Amazon Prime Video ohne Prime

Wer hierzulande Amazon Prime Video ohne Prime nutzen möchte, zahlt 7,99 Euro pro Monat. Ähnliche Preise rufen auch die Konkurrenten Netflix, Watchever und Maxdome für ihre Pakete auf. Auf zwölf Monate gerechnet kostet Amazon Prime Video rund 96 Euro und damit knapp 50 Euro mehr als das komplette Prime-Paket inklusive aller weiteren Vorteile. Wer sich für das Streamingangebot interessiert, ist demnach mit einer vollwertigen Prime-Mitgliedschaft besser beraten.

Auch in den USA ist Prime Video in Zukunft losgelöst von Prime erhältlich, dürfte dort jedoch deutlich mehr Interessenten ansprechen. Vor allem, da Konkurrent Netflix in kürze die Preise für das eigene Angebot anpassen und zum Teil deutlich erhöhen wird.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Amazon Prime im Monatsabo & Amazon Video ohne Prime

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum