x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Donnerstag, den 19.05.16 16:00

aus der Kategorie: Google

Google “Allo” und “Duo” könnten WhatsApp und Co. Konkurrenz machen

Google Allo Messenger

Noch ist WhatsApp der beliebteste Messenger mit den meisten aktiven Nutzern weltweit. Mit „Allo“, der mit künstlicher Intelligenz gekoppelt ist und „Duo“ für Videotelefonate, will der Suchanbieter Google WhatsApp und Co Konkurrenz machen. Allo und Duo bieten einige Features, die WhatsApp oder Skype nicht integriert haben.

Allo und Duo sollen ein großer Erfolg werden

Messenger gibt es inzwischen genug, davon ist WhatsApp weltweit der erfolgreichste. Trotzdem startet Google jetzt gleich zwei  Messenger namens „Allo“ und „Duo“. “Allo” ist auf Textnachrichten beschränkt und “Duo” fungiert für Videotelefonate.

Die Anwendungen werden, wenn es nach dem Suchanbieter geht, ein voller Erfolg, haben sie doch einiges zu bieten, was WhatsApp und Co. fehlen. Noch in diesem Sommer sollen die Apps für Apple iOS und Android starten.

„Allo“- das neue WhatsApp

Auf der diesjährigen Google I/O hat der Suchanbieter mit „Allo“ und „Duo“ zwei neue Anwendungen vorgestellt. Der Messenger „Allo“ ist mit künstlicher Intelligenz gekoppelt und die App „Duo“ verwendet Videotelefonate. Speziell „Allo“ könnte – laut Google – das neue WhatsApp werden. Die App „Allo“ liefert durch die Integration von Google Assistant praktisch eine künstliche Intelligenz. Wie bei WhatsApp ist eine sichere Kommunikation durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gegeben. Google verwendet hierbei das Signal-Protokoll, genau wie auch WhatsApp. Für private Chats gibt es den „Incognito“-Modus. Er erlaubt es, einen festen Zeitpunkt einzuplanen, wann sich der Chat wieder löschen soll. Mit „Allo“ wird Google Assistant in den gewünschten Chat eingebunden, so kann beispielsweise nach YouTube-Videos, Restaurants oder Kinofilmen gesucht werden. Außerdem kann „Allo“ Motive auf Bildern erkennen und liefert auf typische Konversationen die passenden Antworten. Der Nutzer spart sich umständliches Tippen.

Während die App „Allo“ auf Textnachrichten beschränkt ist, kann „Duo“ für Videotelefonate verwendet werden. „Duo“ präsentiert noch bevor ein Anruf angenommen wurde, ein Bild des Anrufers. Laut dem Suchanbieter soll „Duo“ hochauflösende Videotelefonate ermöglichen. Welche Features „Duo“ außerdem bietet, ist noch unbekannt.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Google “Allo” und “Duo” könnten WhatsApp und Co. Konkurrenz machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum