Dienstag, den 24.05.16 10:00

aus der Kategorie: Sonstige Hersteller

OnePlus 3: VR-Launch auf virtueller Raumstation

OnePlus 3 VR Launch Bild OnePlusIn wenigen Tagen soll das OnePlus 3 nach aktuellen Einschätzungen präsentiert werden. Der Vorgänger, OnePlus 2, wurde auf einem VR-Reality-Event vorgestellt.  Anscheinend will  das Startup-Unternehmen das Event nochmals toppen und das OnePlus 3 auf einer virtuellen Raumstation präsentieren.

OnePlus 3: VR-Launch auf virtueller Raumstation

Schon die Präsentation des OnePlus 2 konnte mit einer VR-Brille verfolgt werden, die das Startup-Unternehmen kostenlos zur Verfügung stellte. Auch für den Nachfolger, OnePlus 3, erhalten Interessenten über die Hersteller-Webseite eine gratis VR-Brille um das Event zu verfolgen.

Das chinesische Startup-Unternehmen will aber diesmal noch etwas Besonderes bieten. Hinweise auf einer Launch-Ankündigung deuten darauf hin, dass die Präsentation des OnePlus 3 auf einer virtuellen Raumstation, Loop genannt, stattfinden wird.

30.000 gratis VR-Brillen stehen bereit

Über Twitter hat der Mitbegründer von OnePlus, Carl Pei, Hinweise auf einen baldigen Start des OnePlus 3 abgegeben. Der Tweet  „What an exciting week ahead, phew! Getting jittery just thinking about it.(Was für eine spannende Woche vor uns liegt, puh!! Werde nervös, wenn ich nur daran denke“) kann natürlich viel bedeuten, aber ein Launch vom OnePlus 3 scheint kurz bevor zu stehen.

OnePlus 3 Ankündigung

OnePlus 3 Ankündigung

In einem weiteren Tweet heißt es „Our VR spaceship will be the first place where you’ll be able to order the OnePlus 3. However, it supports all headsets, not just Loop VR“, daneben ist eine startende Rakete zu sehen. Demnach kann die Präsentation vom OnePlus 3 mittels einer VR-Brille auf einer virtuellen Raumstation (Loop) angesehen werden. 30.000 VR-Brillen stellt OnePlus kostenlos bereit, nur sieben Euro Versandkosten fallen an. Im Gegensatz zur VR-Brille für den OnePlus 2-Launch, bietet OnePlus diesmal keine Pappbrille an, sie ist jetzt aus Kunststoff. Die Linsen und der Trageriemen der  „Loop“-Brille ( Claim Free Loop VR Headset) können je nach Wunsch verstellt werden und sind mit vielen Smartphones ab 5-Zoll-Display-Diagonale kompatibel.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu OnePlus 3: VR-Launch auf virtueller Raumstation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum