Mittwoch, den 15.06.16 10:00

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Sonstige Hersteller, TopNews

OnePlus 3 vorgestellt: Alle Specs zum Flaggschiff-Killer

OnePlus 3 HerstellerAnfang 2014 startete das Startup-Unternehmen OnePlus mit dem OnePlus One sein erstes Smartphone. Besonderheiten des Gerätes waren das vorinstallierte Betriebssystem Cyanogen OS basierend auf Android und der vergleichsweise sehr günstige Preis. Jetzt hat der Hersteller mit dem OnePlus 3 die 3. Generation seiner selbsternannten Flaggschiff-Killer vorgestellt.

OnePlus 3 vorgestellt

Gegenüber dem Vorgänger bietet das OnePlus 3 ein Metall-Unibody-Gehäuse samt leicht abgerundeter Rückseite und eine Schnelllade-Funktion für den Akku „Dash Charge“ genannt. Die Premium-Alulegierung für das Gehäuse stammt aus der Raumfahrttechnik. Außerdem ist das OnePlus 3 das erste Smartphone des Herstellers, das ohne Invite ab sofort in den Verkauf startet.

Wie schon bei den Vorgänger-Modellen punktet das Smartphone mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch die Hardware und Ausstattung ist vom Feinsten. Über die Herstellerseite kann das OnePlus 3 für 399 Euro bestellt werden. Dazu gibt es spezielle Cases in Bamboo, Karbon, Sandstone, Rosewood oder Black Apricot, sowie verschiedene Bundle Optionen.

Spezifikationen zum OnePlus 3

Das Gewicht des Smartphones beträgt knapp 160 Gramm, das Gehäuse ist nur 7,4 Millimeter flach. Das OnePlus 3 wird über ein 5,5-Zoll-„Optic“-AMOLED-Display mit einer Auflösung von Full-HD bedient. Rein rechnerisch ergibt das eine Pixeldichte von völlig ausreichenden 401 ppi. Kratzfestes Gorilla Glass 4 schützt den Bildschirm und der Displayrahmen ist an beiden Seiten nur 0,8 Millimeter breit. Der zurzeit stärkste Prozessor von Qualcomm für mobile Endgeräte, Snapdragon 820, mit bis zu 2,2 Gigahertz Taktrate, sorgt für eine flüssige Performance und wird von 6 Gigabyte LPDDR4-Arbeitsspeicher unterstützt. Laut eigener Aussage ist das OnePlus 3 damit ganze 35 % schneller, als noch das OnePlus 2. Früher geleakte Benchmarks verzeichneten für das OnePlus 3 ein gleich gutes Ergebnis, wie bei dem aktuellen Samsung Galaxy S7. Der integrierte Fingerabdruckscanner soll bereits in 0,2 Sekunden das Smartphone entsperren, selbst dann wenn das Gerät im  Ruhe-Modus ist. Der Sensor ist aus Keramik gefertigt und lernt aktiv und verbessert seine Performance immer weiter. NFC für Bezahldienste ist zum ersten Mal in einem OnePlus-Smartphone integriert.

OnePlus 3 mit Dash Charge-Funktion

OnePlus 3 mit Dash Charge-Funktion

UMTS samt HSPA+. WLAN inkl. ac und der Datenfunk LTE Cat 6 mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde im Downstream sorgen für mobile Datenübertragungen. Der 64 GB große interne Speicher kann nicht mittels microSD-Karte erweitert werden. Für schnelle Schreibgeschwindigkeiten ist ein Universal Flash Storage 2.0 (UFS-2.0-Technologie) integriert. Vorinstalliert ist Oxygen OS 3.0 basierend auf Android Marshmallow. Die Hauptkamera leistet 16-Megapixel und bietet eine f/2.0-Blende, optischen Bildstabilisator, HDR-Modus, „Smart-Capture Technologie“ und  Phasenvergleichs-Autofocus, während die Frontkamera mit 8-Megapixel auflöst und ebenfalls eine f/2.0-Blende verwendet. Elektronische-(EIS) und optische (OIS) Stabilisierung sorgen für verwackelfreie Aufnahmen. Fotos können im RAW-Modus und Videos in 4K aufgezeichnet werden. Die Funktion „Dynamic De-noise“ soll körnige Aufnahmen verhindern. Dank Dual-Nano-SIM-Karten-Unterstützung kann man sich in zwei Netzwerke gleichzeitig einloggen. Das OnePlus 3 startet in den Farben Graphit und Soft-Gold. Der Preis für das Smartphone beträgt 399 Euro (UVP-Preis).

OnePlus 3 OnePlus

OnePlus 3 OnePlus


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu OnePlus 3 vorgestellt: Alle Specs zum Flaggschiff-Killer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum