Freitag, den 24.06.16 10:17

aus der Kategorie: Mobilfunk

Brexit: Wieder höhere Roaming-Kosten in Großbritannien?

brexit-euRoaming-Kosten durch Brexit – Mobilfunkkunden müssen sich künftig wieder auf höhere Roaming-Kosten in Großbritannien einstellen. Nachdem im Vereinigten Königreich beim Referendum das Brexit-Lager die meisten Stimmen gewann, steht ein EU-Austritt Großbritanniens unmittelbar bevor. Dennoch könnte für viele Mobilfunkkunden auch alles beim Alten bleiben.

Roaming-Kosten durch Brexit

In Großbritannien entschieden sich am 23.06. 51,9 Prozent der Wähler für einen Austritt aus der Europäischen Union. Mit dem EU-Austritt wird nicht nur die Handyrechnung der Britten bei einem Urlaub in der EU wieder steigen, auch deutsche Urlauber müssen in den Ländern England, Schottland, Wales und Nordirland künftig mit höheren Roaming-Gebühren rechnen. Damit dürfte die Nachfrage nach Prepaid-Tarifen in Großbritannien wieder steigen.

Dennoch müssen deutsche Mobilfunkkunden nicht sofort mit Roaming-Kosten in Großbritannien rechnen, denn die EU-Regeln bleiben für Großbritannien vorerst zwei weitere Jahre in Kraft. Die bisherigen Roaming-Regelungen bleiben daher mindestens bis Juni 2018 bestehen.

Großbritannien im Roaming-Paket

Doch auch nach dem endgültigen EU-Austritt Großbritanniens könnte für viele Mobilfunkkunden alles beim Alten bleiben. Die großen Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefonica haben für Nicht-EU-Staaten in Europa Sonderreglungen. So sind in aktuellen Handy-Tarifen mit inkludierten EU-Roaming-Flat die Länder Schweiz, Liechtenstein, Island, Andorra und Norwegen meist abgedeckt. Auch für die Türkei gelten oftmals die gleichen Roaming-Bedingungen.

Allerdings müssen sich vor allem Kunden von kleineren Mobilfunkanbietern auf höhere Roaming-Gebühren einstellen. Diese haben aktuell auch meist keine inkludierte Roaming-Flat im Angebot und erheben derzeit auch bei Aufenthalten in der Schweiz und anderen Nicht-EU-Ländern hohe Gebühren.

Bildquelle: ujszo.com


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Brexit: Wieder höhere Roaming-Kosten in Großbritannien?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum