Sonntag, den 01.08.10 10:16

aus der Kategorie: Apple iPhone

US-Studie: Apple ist eine Religion

In der Zeitschrift “New Media & Society” veröffentlichten Marktforscher jetzt eine Studie, in der sie Apple als eine Art Ersatzreligion für viele Kunden erklären. So würde Geschäftsführer Steve Jobs das Oberhaupt, den Papst mimen und die Kunden starken, aber teilweise unbegründeten Glauben an das Unternehmen haben.

Religiöse Kultobjekte

Die Verfasserin der Studie “Wie das iPhone göttlich wurde”, Heidi Campbell erklärt die religionistischen Züge des Konzerns mit dem Apfel so: Apple-Fans vertrauen den Produkten quasi blind und erwerben sie, ohne auf offensichtliche Mängel zu achten. Das iPhone und das iPad wären mehr religiöse Kultobjekte als einfach nur ein Handy und ein Tablet-PC.

Steve Jobs als Messias

Auch in der Geschichte des Konzern findet die Autorin Parallelen zu denen der Weltreligionen: So zeigte es Züge eines Messias, wie Steve Jobs, von dem von ihm mitgegründeten Unternehmen gefeuert wurde und schließlich zurückkam und es wieder auf die Siegerstraße brachte.

apple-storeTeufel Google

Ein Bösewicht, der Teufel darf da natürlich nicht fehlen: Während dieser früher vom großen Konkurrenten Microsoft gemimt wurde, ist nun Internetriese Google an diese Stelle getreten.

In der Tat kommt einen schnell der Gedanke einer Religion ins Gedächtnis, wenn man vom Start der iPhone 4 und den vielen zu den Telekom-Läden, “pilgernden” Apple-Fans hört. Und wenn selbst beim einem gravierenden Problem, wie dem unzureichend funktionierenden Empfang des iPhone 4 die Verkaufszahlen nicht abbrechen.


Leander Huhn

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu US-Studie: Apple ist eine Religion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum