Mittwoch, den 03.08.16 13:35

aus der Kategorie: DSL & Internet, Microsoft

Windows 10 auch weiterhin gratis: Und so geht´s [Update]

windows10Am 29. Juli hatte Microsoft die kostenlose Upgrade-Frist von Windows 10 für Nutzer von Windows 7 und Windows 8 beendet. Microsoft wollte ab diesem Datum an Windows 10 kräftig verdienen. Allerdings scheint das Ende des kostenlosen Upgrades kein endgültiges Ende zu sein. Update: Microsoft will Hintertür wohl wieder schließen

Windows 10: Kein Ende der Update-Frist

Ursprünglich wollte Microsoft ab dem 30. Juli Gebühren für ein Upgrade auf Windows 10 verlangen. Am 29. Juli endete die kostenlose Upgrade-Frist für alle Windows 7,8 und 8.1- Nutzer.

Wie bereits im Vorwege vermutet, lässt  Microsoft im vorher festgelegten Termin eine Lücke offen. Über eine spezielle Webseite werden Nutzer darüber informiert, wie es gelingt weiterhin ein Gratis-Upgrade zu vollziehen.

Weiter Anspruch auf Win 10 mit Einschränkung

„Wir beschränken nicht das kostenlose Upgrade-Angebot auf bestimmte unterstützenden Technologien. Wenn Sie eine Hilfseinrichtung auf Windows verwenden, haben Sie Anspruch auf das kostenlose Upgrade-Angebot“, heißt es auf einer neu eingerichteten Webseite von Microsoft. Demzufolge können Windows 7 oder Windows 8.1-Nutzer auch weiterhin eine Aktualisierung auf Windows 10 installieren.

Windows 10 free

Windows 10 free

Laut Microsoft gilt dieses Angebot für „Assistive Technologies“, demnach für Kunden die Hilfstechnologien nutzen. Hier muss ein Häkchen gesetzt werden, egal ob sie nun genutzt werden oder nicht. Zu den Hilfstechnologien gehören beispielsweise die Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur und die Spracheingabe und Sprachausgabe. Was genau damit Microsoft erreichen möchte, erklärt die Webseite nicht. Sobald auf der Webseite der Icon „Jetzt Upgrade durchführen“ betätigt wird, lädt eine fünf Megabyte große Datei das Update-Tool herunter. Dieses soll im weiteren Verlauf des Aktualisierungsprozesses zu einer regulären Windows 10-Installation führen.

Update: Microsoft will Hintertür wohl wieder schließen

Anscheinend will Microsoft in den nächsten Wochen die Webseite mit dem Tool zum kostenlosen Upgrade auf Windows 10 wieder schließen. Dies geht zumindest aus einem Bericht eines Moderators von der Webseite reddit.com hervor. Der Moderator beruft sich bei seiner Aussage auf Microsoft selbst. Microsoft will demnach einen möglichen „Missbrauch des Angebotes“ ausschließen. Der Konzern wird dann von berechtigten Nutzern, die ein Upgrade auf Windows 10 machen möchten, einen direkten Support mit dem Unternehmen verlangen. Nur über diesem Wege wird dann eine Gratis-Installation für Windows 7- und 8.1-Nutzer auf Windows 10 möglich sein. Ansonsten wird Windows 10 kostenpflichtig und schlägt beispielsweise bei der Home-Version mit 130 Euro zu Buche. Die Windows 10 Pro-Version ist immerhin fast doppelt so teuer. „Wie es aussieht, wird das Upgrade-Methode auf eine Ehre Regel basiert. Doch mit MS heute früher gesprochen zu haben, informieren sie mir, dass Wochen innerhalb der nächsten paar, dass die Homepage und das Werkzeug entfernt werden und stattdessen benötigen Sie MS-Support kontaktieren direkt auf diese Weise zu aktualisieren. Dies wird getan, um, (wörtliches Zitat) „Leute stoppen, die derzeit das Werkzeug missbrauchen“, heißt es auf der Webseite.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu Windows 10 auch weiterhin gratis: Und so geht´s [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum