Freitag, den 02.09.16 14:54

aus der Kategorie: Congstar, TopNews

congstar Homespot mit 20 GB und LTE [Update]

congstarcongstar Homespot – Auf der IFA stellt congstar einen neuen Datentarif im Netz der Telekom vor, der für wenig Geld ein monatliches Volumen von 20 GB bietet. Besonders erfreulich: Der congstar Homespot-Tarif arbeitet offenbar mit LTE und greift auf das 4G-Netz der Telekom zu. Update: Details zum Homespot, möglicherweise doch kein LTE.

congstar Homespot mit 20 GB

Neben der Telekom präsentiert auch die Tochter congstar auf der IFA in Berlin einige Neuerung. Unter anderem können sich Interessenten auf einen neuen Datentarif freuen, der sich besonders für Vielsurfer oder als Ersatz für einen DSL- oder Kabelanschluss eignet. Der Tarif ist zusammen mit dem congstar WLAN Cube erhältlich, der ähnlich wie ein WLAN-Router agiert und das Signal per Drahtlosverbindung verteilt.

Der congstar Homespot-Tarif kostet günstige 20 Euro im Monat und umfasst ein monatliches Volumen von 20 GB. Wie alle congstar-Tarife greift er auf das Mobilfunknetz der Telekom zu und überträgt Daten nicht nur per UMTS und HSDPA, sondern erstmals auch über LTE, berichtet maxwireless.de.

Allerdings müssen sich Interessenten mit niedrigen Geschwindigkeiten zufrieden geben und können lediglich mit bis zu 20 Mbit/s im LTE-Netz der Telekom surfen. Die Tarife des Bonner Netzbetreibers sind mit bis zu 300 Mbit/s erhältlich und wurden jüngst kostenfrei auf LTE Max hochgestuft.

congstar Homespot mit LTE

Nach Erreichen der Volumengrenze wird die verfügbare Datenrate auf GPRS-Niveau gedrosselt. Eine Datenautomatik kommt nicht zum Einsatz. Auf eine Telefonfunktion müssen Nutzer des congstar Homespot-Tarifs verzichten, das Angebot ist hauptsächlich auf das mobile Surfen im Internet ausgelegt. Den Tarif wird es den Angaben nach sowohl mit einer Laufzeit von 24 Monaten als auch ohne feste Bindung und mit monatlicher Kündbarkeit geben.

congstar Homespot mit 20 GB

congstar Homespot (Quelle: maxwireless.de)

Für die Nutzung stellt congstar den eigenes für den Homespot konzipierte WLAN Cube bereit, einen LTE-Router aus dem Hause Huawei. Das Modell wird wahlweise zum einmaligen Preis von 119,95 Euro oder gegen eine monatliche Gebühr in Höhe von 4 Euro, aufgeteilt auf 24 Monate, zur Verfügung stehen. Im Ratenmodell wird zudem eine einmalige Anzahlung von 23,99 Euro fällig.

Update: congstar Homespot ab Ende September

In einer Pressemitteilung nennt congstar Details zum Homespot und gibt die Verfügbarkeit des Angebots mit Ende September an. Homespot-Nutzer, die die im Tarif enthaltenen 20 GB aufgebraucht haben, können für 10 Euro jederzeit weitere 10 GB hinzubuchen. Außerdem weist congstar daraufhin, dass im Tarif keine klassische Festnetztelefonie enthalten, jedoch VoIP, etwa über Skype, erlaubt ist. Zudem kann der Homespot flexibel eingesetzt werden: „Der große Vorteil des Angebots: Der Surfbereich lässt sich schnell und einfach einrichten, es ist kein DSL-Anschluss erforderlich. Damit eignet sich dieses Produkt auch besonders gut für die Pendler- bzw. Studentenwohnung oder den Lieblingsort am Wochenende.“

Informationen zur Nutzbarkeit des Telekom LTE-Netzes nennt das Unternehmen hingegen nicht. Es bleibt demnach abzuwarten, ob der congstar Homespot tatsächlich mit LTE zur Verfügung stehen wird.

Unter www.congstar.de wird der congstar Homespot ab Ende Septemer zur Verfügung stehen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Congstar Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu congstar Homespot mit 20 GB und LTE [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum