Freitag, den 21.10.16 13:05

aus der Kategorie: o2 News und Nachrichten

o2 Datenautomatik per Android-App deaktivieren

Telefónioca o2 Datenautomatiko2 Datenautomatik deaktivieren – Die Datenautomatik ist zwar in den neuen o2 Free-Tarifen nicht mehr Vertragsbestandteil, doch viele Kunden nutzen noch einen Alt-Tarif mit Datenautomatik. o2-Kunden mit einem Android-Smartphone können die Datenautomatik jetzt sogar ganz leicht per App deaktivieren.

o2 Datenautomatik per App deaktivieren

Die Datenautomatik in den o2 Blue All-In Tarifen ist für viele o2-Kunden ein Ärgernis, denn diese kann zu Mehrkosten von mtl. 15 Euro führen. Die Datenautomatik wurde einige Zeit in den o2 Blue All-In Tarifen automatisch aktiviert, wenn das Inklussivolumen aufgebraucht war. Zunächst ließ sich die unliebsame Datenautomatik nur über die Hotline deaktivieren, eine Deaktivierung über die o2-Shops wurde untersagt.

Seit Mitte Spetember können o2-Kunden die Datenautomatik selbst im Online-Kundencenter deaktivieren. Nun geht o2 noch einen Schritt weiter und ermöglicht laut Caschys Blog eine Deaktivierung über die o2 Android-App. Für Android-Nutzer ist dies noch bequemer, allerdings ist eine Deaktivierung über die iOS-App noch nicht möglich.

o2 Free Tarife ohne Datenautomatik

Die neuen o2 Free-Tarife beinhalten keine Datenautomatik mehr. Auch die bisherige Drosselung auf 64 kbit/s ist Geschichte. Kunden, die ihr Datenvolumen aufgebraucht haben, können weiterhin unbegrenzt mit bis zu 1 Mbit/s im 3G-Netz von o2 Surfen. Möchte ein Kunde weiterhin im schnellen LTE-Netz Surfen, muss dieser ein kostenpflichtiges Daten-Upgrade buchen.

Unter www.o2online.de erhalten Leser weitere Informationen zu den o2 Free-Tarifen.

 


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: o2 Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu o2 Datenautomatik per Android-App deaktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Chicken Driver schrieb am 21.10.2016 um 22:51

    ahh da haben wir doch den Grund, warum die o2 Hotline nicht erreichbar ist. Jeder Kunde MUSS anrufen, um die Abzockeautomatic abstellen zu lassen. Naja, o2 hat dazu gelernt. Jetzt fehlen noch die Prepaid Tarife.

Startseite | Datenschutz | Impressum