Donnerstag, den 02.02.17 17:33

aus der Kategorie: TopNews, Vodafone

Vodafone Q3 2016/2017: Umsatz und Kundenzahl wächst weiter

Vodafone Q3 2016/202017 – Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone hat die Zahlen für das dritte Quartal 2016/2017 präsentiert. Der Gesamtumsatz des Unternehmens konnte erneut dank des starken Festnetz-Geschäft weiter wachsen, der Mobilfunkumsatz stagniert jedoch. Sowohl im Mobilfunk- als auch Festnetzbereich konnte Vodafone Kunden gewinnen.

Vodafone Umsatz wächst weiter

Der Umsatz von Vodafone Deutschland belief sich zum Ende des 3. Quartals 2016/2017 auf 2,505 Mrd. Euro, was ein Plus von 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Der Serviceumsatz im Mobilfunkgeschäft lag im dritten Quartal wie im Vorjahr bei 1,516 Mrd. Euro. Der durchschnittliche Umsatz pro Mobilfunkkunde lag bei 15,20 Euro.

Umsatztreiber des Unternehmens ist weiterhin das Festnetzgeschäft, hier verzeichnete Vodafone einen Umsatz von 989 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahresquartal mit 943 Mio. Euro beläuft sich das Plus auf 4,8 Prozent. Der anteilige Umsatz lag im Kabelgeschäft bei 556 Mio. und bei DSL & VDSL-Produkten bei 438 Mio. Euro.

Vodafone jetzt mit 43,7 Millionen Kunden

In den letzten drei Monaten konnte Vodafone mehr als eine halbe Million neue Mobilfunk-Karten aktivieren. Die Gesamtzahl der aktivierten SIM-Karten im Vodafone-Netz (Mobilfunk- und MVNO-Kunden sowie IoT-Karten) stieg im dritten Quartal um 550.000 auf 43,7 Millionen.

vodafone-q3-2016-2017

Zum Stichtag 31.12.2017 hatte Vodafone 30,615 Millionen eigene Mobilfunkkunden. Die Zahl der Vertragskunden erhöhte sich im Vergleich zum Vorquartal um 61.000 auf 16,680 Millionen. Von den 30,615 Millionen Kunden nutzen 13,935 Millionen eine Prepaid SIM-Karte. Erst kürzlich hatte Vodafone im CallYa Smartphone Special Tarif das Datenvolumen auf ein 1 GB erhöht. Neu- und Bestandskunden erhalten für 9,99 Euro außerdem bis zu 375 Mbit/s.

Festnetzgeschäft wächst dank Kabel stark

Im dritten Quartal 2016/2017 konnte Vodafone 110.000 neue Festnetzkunden gewinnen Hierbei entfielen 33.000 auf das DSL- und 77.000 auf das Kabelgeschäft. Nach Angaben von Vodafone entscheiden sich 40% der Kabel-Neukunden bereits für einen Kabelanschluss von 200 bis 400 Mbit/s.

Mit GigaTV hat Vodafone zudem eine neue Fernseh-Plattform angekündigt, welche Sender, Mediatheken, VoD-Angebote, Apps und Streaming-Dienste integriert. Vodafone GigaTV ermöglicht nicht nur Fernsehen zuhause, sondern auch unterwegs per Tablet oder Smartphone.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone Q3 2016/2017: Umsatz und Kundenzahl wächst weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum