Montag, den 10.04.17 10:27

aus der Kategorie: Mobilfunk

EU-Richtlinie läuft aus: Millionen Smartphones droht Verkaufsverbot [Update]

© Benicce – Fotolia.comMillionen Smartphones droht Verkaufsverbot – Eine im Sommer auslaufende EU-Richtlinie könnte weitreichende Folgen für Smartphone-Hersteller und deren Kunden haben. Wird die Vorgabe nicht konkretisiert, droht Millionen Smartphones ein Verkaufsverbot.

Verkaufsverbot abgewendet

Update vom 10.04.2017 Wie die EU-Kommission mitteilt, dürfen alle von der EU-Richtlinie betroffenen Produkte, die bereits erhältlich sind, auch in Zukunft weiterverkauft werden. Für neue Produkte gelten übergangsweise die bisherigen Vorgaben weiter.

Ein Verkaufsverbot wird es durch diese Lösung ab Juni 2017 vorerst nicht geben. Zudem sollen Hersteller die Möglichkeit erhalten, die „Sicherheit und Konformität ihrer Geräte über andere Wege zertifizieren zu lassen“ und die wichtige CE-Kennzeichnung zu erhalten. Update Ende.

Millionen Smartphones droht Verkaufsverbot

Wie die Welt berichtet, droht Millionen Smartphones und Routern im Sommer ein Verkaufsverbot, sollte eine in Kürze auslaufende EU-Richtlinie nicht konkretisiert werden. Betroffen sind Geräte, die Funksignale senden und empfangen können und für die innerhalb der EU eine Richtlinie gilt, die den technischen Standard festlegt.

Offenbar schlägt bereits die Bundesregierung Alarm und warnt davor, dass ein Auslaufen der Norm weitreichende Folgen haben könnte. „Nach Ablauf der Übergangsfrist werden ab Juni 2017 zahllose neue, innovative Produkte aufgrund fehlender Zulassungsnormen nicht auf den Markt gebracht. Alte Produkte von Tausenden europäischer Hersteller können nicht mehr verkauft und müssten vom Markt genommen werden“, wird Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries zitiert.

EU-Richtlinie für Funkstandard läuft aus

Die EU-Kommission, die für die Festlegung technischer Normen und Regeln verantwortlich ist, hängt den Angaben nach deutlich hinter dem Zeitplan zurück. Zwar gilt die EU-Richtlinie 2014/53/EU, die regelt, welche Eigenschaften Geräte haben müssen, die Funkwellen empfangen oder senden können, bereits seit 2016, muss jedoch noch durch eine harmonisierte Europäische Norm (hEN) konkretisiert werden.

„Das Ergebnis ist, dass inzwischen eine Reihe wirklich relevanter Baunormen fehlt. So soll zum Beispiel die Baunorm ETSI EN 301 893 für sämtliche Geräte, die nach aktuellen Fünf-GHz-WLAN-Standards funken, etwa frühestens im Herbst dieses Jahres finalisiert werden“, erklärt die Welt. Konkret heißt das: Funkgeräte dürfen unter Umständen ab Juni nicht mehr verkauft werden, da jedes neue Gerät bei fehlender ETSI Norm einzeln zur Prüfung eingereicht werden muss. „Das jedoch dürfte für die Mehrzahl asiatischer Elektronikhersteller kaum möglich sein“, heißt es.

Eine Lösung für das Problem gibt es derzeit noch nicht. Denkbar wäre jedoch eine Fristverlängerung der EU-Richtlinie oder das zeitweise in Kraft setzen bereits fertiggestellter Normen.

Bildquelle: © Benicce – Fotolia.com


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu EU-Richtlinie läuft aus: Millionen Smartphones droht Verkaufsverbot [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Martin schrieb am 23.03.2017 um 22:21

    Wir regeln uns noch kaputt. EU- und deutsch behördlicher Irrsinn.

Startseite | Datenschutz | Impressum