Montag, den 10.04.17 11:55

aus der Kategorie: DSL & Internet

Verbraucherschützer warnen vor Abofalle bei GMX und WEB.DE

GMX web.deVerbraucherschützer warnen vor Abofalle – Die Verbraucherzentrale warnt vor einer Abo-Falle, in die derzeit vermehrt Nutzer von GMX und WEB.DE tappen. Die beiden Freemail-Anbieter bewerben die hauseigenen Premium-Dienste, die unvorsichtige Nutzer knappe 84 Euro pro Jahr kosten können.

Verbraucherschützer warnen vor Abofalle

Kunden der beiden Freemail-Anbieter WEB.DE und GMX sollten auf der Hut sein und sich Popup-Fenster genau ansehen. Die Verbraucherzentrale warnt vor einer irreführenden Werbung auf den Homepages der beiden Anbieter, die unvorsichtige Nutzer schnell in eine Falle tappen lässt.

Wie Bild.de berichtet, bewerben die beiden Freemailer die hauseigenen Premiumdienste über ein Popup-Fenster, beispielsweise einen höheren Speicherplatz und andere Vorteile. Diese sind jedoch nur gegen Gebühr erhältlich und nicht Teil des kostenfreien Zugangs. Die Falle schnappt zu, wenn Kunden am unteren rechten Rand des Fensters den „Kaufen“-Button übersehen und diesen für den sonst üblichen „Weiter“-Button halten.

WEB.DE und GMX mit Abofalle

Wie die Verbraucherschützer mitteilen, können unaufmerksame Kunden dadurch schnell in eine ungewollte Abofalle tappen, die 6,98 Euro im Monat kostet. Pro Jahr werden so knapp 84 Euro fällig. Den Angaben nach sind bereits Hunderte Nutzer auf die Masche hereingefallen. Zum Teil haben sie mit einem Klick gleich zwei ungewollte Premiumverträge abgeschlossen.

„Verbraucher dürfen nicht durch Klickfallen zu ungewollten Vertragsabschlüssen verleitet werden. Nicht alles, was legal ist, ist auch legitim“, meint  Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, gegenüber der Bild. WEB.DE und GMX besitzen gemeinsam rund 30 Millionen Kunden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (5)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

5 Kommentare zu Verbraucherschützer warnen vor Abofalle bei GMX und WEB.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum