x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Freitag, den 05.05.17 11:30

aus der Kategorie: TopNews, winSIM

winSIM: Trotz Preiserhöhung günstige Einstiegsangebote [Update]

winSIM Preiserhöhung – Zum 1. Mai 2017 hat winSIM bei zahlreichen Bestandskunden die Preise erhöht. Dennoch sind die Tarife für Neukunden weiterhin deutlich günstiger erhältlich – zum Teil liegen die Preise unter denen, die Bestandskunden vor der Preiserhöhung bezahlt haben. Update: Drillisch hat uns darauf hingewiesen, dass einige Abschnitte des Artikels fehlerhaft seien. Wir haben die Korrekturen des Unternehmens eingefügt und kenntlich gemacht.

winSIM Preiserhöhung zum 1. Mai

Im März erhielten zahlreiche winSIM Bestandskunden eine Information ihres Anbieters, dass der monatliche Paketpreis des gebuchten Tarifs ab 1. Mai 2017 um 2 Euro ansteigen werde. Kunden, die beispielsweise den LTE All 4 GB Tarif nutzten und für diesen 14,99 Euro pro Monat bezahlten, sollten ab Mai mit 16,99 Euro zur Kasse gebeten werden.

Als Grund für die überraschende Preiserhöhung gab der Anbieter die nahende Abschaffung der Roaminggebühren an. Update: Drillisch weißt uns daraufhin, dass für die Preisanpassung nicht die wegfallenden Roamingkosten ursächlich seien. Archibald Preuschat, Referent Unternehmenskommunikation, schreibt uns diesbezüglich:

Richtig ist, dass wir die Preisanpassung mit gestiegenen Kosten begründet haben, die sich auch durch Effizienzsteigerungen nicht mehr auffangen ließen. Der Wegfall der EU-Roaminggebühren war kein Grund für die Preisanpassung.

Der Informationstext, den winSIM seinen Kunden zukommen ließ und in dem die Preiserhöhung begründet wird, ist hier nachzulesen.

Ursprünglicher Artikel:

Diese fallen ab Mitte Juni 2017 weg, der im Inland gültige Tarif kann dann ohne Zusatzkosten auch im europäischen Ausland genutzt werden. “Allerdings steigen auch bei winSIM verschiedenste Kosten. Uns ist es aber durch Effizienzsteigerungen gelungen, die notwendige Preisanpassung, die andere Anbieter in Deutschland schon vor Monaten vollzogen haben, heraus zu zögern und zudem moderat zu gestalten”, erklärte winSIM zum damaligen Zeitpunkt.

winSIM Preiserhöhung widersprechen

Bestandskunden, die mit der Preiserhöhung nicht einverstanden waren, konnten dieser bis 30. April 2017 widersprechen. winSIM versprach, nach einem Widerspruch keine Veränderungen am Tarif vorzunehmen und keine nachträgliche Roamingsperre einzuführen, die die Nutzung der ursprünglich mit Roaming gebuchten Tarife im Ausland verhindert. Die gebuchten Konditionen sollten unverändert weiterlaufen, Drillisch schloss eine Kündigung zum Ende der jeweiligen Laufzeit jedoch nicht aus.

Gerade bei monatlich kündbaren Verträgen wäre diese binnen kurzer Zeit möglich gewesen. Passiert ist bislang allerdings nichts. Betroffene Kunden berichten in unserem Forum Mobilfunk-Talk davon, dass sie den Widerruf zwar fristgerecht eingereicht, bislang aber keine Kündigung ihres monatlich kündbaren Tarifs erhalten haben.

winSIM Preiserhöhung nicht für Neukunden

Vielen von der Preiserhöhung betroffenen Kunden stößt zudem sauer auf, dass winSIM die hauseigenen Tarife für Neukunden weiterhin deutlich günstiger anbietet. Interessenten, die sich beispielsweise für den LTE All 4 GB mit einer Laufzeit von 24 Monaten entscheiden, zahlen derzeit lediglich 13,99 Euro pro Monat. Gleichzeitig wurde der Tarif für Bestandskunden, die für diesen ohne Laufzeit bereits 14,99 Euro pro Monat bezahlten, um 2 Euro pro Monat erhöht.

winSIM Tarife für Neukunden Stand: 05.05.2017

“Eben gerade mal auf die Webseite von winSIM geschaut. Jetzt bieten sie den LTE All 3 GB Vertrag für 10,99€ (13,99€ monatl. Kündbar) an! Das soll einer verstehen!”, ärgert sich ein Nutzer in unserem Forum. “Bestandskunden bekommen erhöht auf 16,99€ (monatl. Kündbar), gleichzeitig werden die Tarife für Neukunden gesenkt! Verrückte Mobilfunkwelt!”

Update: Archibald Preuschat, Referent Unternehmenskommunikation, erklärt die Situation folgendermaßen:

Richtig ist: Der von Ihnen aufgeführte Tarif LTE All 4 GB, der monatlich kündbar ist, kostet derzeit für Neukunden 16,99 Euro pro Monat. Bestandskunden zahlen ebenfalls 16,99 Euro, zuvor 15,99 Euro, pro Monat. Grundsätzlich sind  aus naheliegenden Gründen monatlich kündbare Tarife etwas teurer als jene mit einer zweijährigen Laufzeit. Ein Vergleich von Tarifen mit 2-Jahres und 1-Monats-Laufzeit hinkt daher. Ebenso hinkt der Vergleich eines Tarifs mit 3 GB und einem mit 4 GB ungedrosseltem Datenvolumen, über den sich ein Nutzer ihres Forums ärgert.

Update Ende.

Verwirrung um winSIM Preiserhöhung

Auf viele Kunden wirkt das Vorgehen des Anbieters wie eine kalkulierte Praxis, Neukunden mit günstigen Monatspreisen zu locken und nach kurzer Zeit den Preis nach oben zu korrigieren. Von der ab 1. Mai 2017 gültigen Preiserhöhung waren nicht nur Tarife ohne Laufzeit, sondern auch Tarife mit einer Laufzeit von 24 Monaten betroffen, die zum Teil bereits wenige Monate nach der Buchung nach oben angepasst wurden.

Die vorgebrachten Erklärungen stoßen bei einigen Kunden auf Missfallen. Sie verstehen nicht, weshalb ihre Bestandstarife wirtschaftlich nicht mehr tragbar sein sollen, während die gleichen Angebote für Neukunden weiterhin deutlich unter dem angeblich notwendigen Preis erhältlich sind.

winSIM Simkarte

winSIM Niedrig-Preise mit Vorsicht genießen

Interessenten, die sich mit dem Gedanken tragen, in naher Zukunft einen winSIM-Tarif zu buchen, sollten sich darauf einstellen, dass auch bei Ihnen möglicherweise kurz nach der Buchung eine Preisanpassung erfolgt. Eine “Praxis” hinter dem Vorgehen des Anbieters lässt sich zwar nicht belegen, dennoch wirken die Handlungen des Discounters auf viele Kunden so, als würde dieser mit besonders günstigen Preisen werben und die Gebühren kurze Zeit später nach oben korrigieren, um wirtschaftlich zu bleiben.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu winSIM: Trotz Preiserhöhung günstige Einstiegsangebote [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum