Montag, den 15.05.17 13:05

aus der Kategorie: 1und1

1&1 Leasing: Peugeot-Angebot war offenbar zu erfolgreich

1&1 Leasing mit Peugeot – Anfang März bot 1&1 seinen Kunden ein attraktives Leasing-Modell für einen Peugeot 208 an. Die Offerte war offenbar mehr als erfolgreich und sorgte dafür, dass die Aktion nicht nur vorzeitig eingestellt wurde, sondern auch drei Top-Manager ihren Hut nehmen mussten.

1&1 Leasing mit Peugeot

1&1-Kunden, die im März und April 2017 eine All-Net-Flat des Providers buchten, konnten sich als Goodie ein attraktives Leasing sichern. 1&1, Sixt und Peugeot boten den Peugeot 208 ab 99,99 Euro pro Monat an, inklusive KFZ-Steuer, Haftpflicht und Vollkasko. Zudem waren 10.000 Kilometer im Preis enthalten, die Laufzeit betrug ein Jahr.

Das Angebot kam bei Interessenten und Kunden allem Anschein nach gut an. Offenbar zu gut, bereits Mitte April stellten 1&1, Sixt und Peugeot die Offerte ein und nahmen sie aus der Vermarktung. Ursprünglich sollte sie bis in den Juni hinein zur Verfügung stehen. Vor allem Peugeot zeigte sich über die unerwartet hohe Nachfrage mehr als verärgert und quittierte sie mit der Entlassung dreier hochrangiger Manager.

Mehr als 5.000 Leasing-Bestellungen

Binnen weniger Wochen hätten sich rund 5.000 Interessenten einen Peugeot 208 zum Aktionspreis gesichert, heißt es. Bei Peugeot hatte man mit wenigen hundert Buchungen gerechnet. Gleichzeitig seien viele Peugeot-Händler mit überdurchschnittlich vielen Probefahrtanfragen konfrontiert worden und waren von diesen nicht allzu begeistert. Kein Wunder, viele Kunden fuhren den PKW Probe und buchten ihn im Anschluss nicht über den Händler, sondern über das Leasing-Angebot von 1&1 – zu einem Preis, der etwa 40 Prozent unter dem Listenpreis lag.

Doch nicht nur die Händler mussten zum Teil Verlust verbuchen, auch für Peugeot selbst bedeutete die Aktion ein Minus in Millionenhöhe. Hinzukam der Ärger mit den Händlern, die vielerorts nicht informiert wurden und sich übergangen fühlten. Die Quittung kam prompt: Die Aktion wurde vorzeitig eingestellt und Peugeot-Deutschlandchef Benno Gaessler, Citroën-Boss Holger Böhme und Olivier Ferry, Leiter von PSAs deutscher Leasingsparte „Free2Move Lease“, entlassen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu 1&1 Leasing: Peugeot-Angebot war offenbar zu erfolgreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum