Samstag, den 20.05.17 09:30

aus der Kategorie: Blau, o2 News und Nachrichten

o2.de und Blau.de Störung – Webseiten nicht erreichbar [Update]

o2.de und Blau.de Störung – Die Webseiten der beiden Telefónica-Marken o2 und Blau sind derzeit nicht erreichbar. Offenbar hat eine Störung die beiden Onlineshops lahm gelegt. Das Problem sei bekannt und werden schnellstmöglich behoben, heißt es seitens Telefónica.

Update: Probleme behoben

Update vom 24.05.2017 Wie Pressesprecher Florian Streicher mitteilt, konnten die Probleme behoben werden. Die Onlineshops von Blau und o2 sind wieder uneingeschränkt erreichbar.

Auch Probleme an anderen Stellen wurden gelöst und Systeme wieder online gebracht. Telefónica wurde Opfer des Krypto-Trojaners „Wannacry“ und hatte mit einer DDos-Attacke zu kämpfen.

Konkret heißt es:

Mittlerweile wurde die Verfügbarkeit des Systems – das nach dem Cyberangriff auf unsere spanische Muttergesellschaft Telefónica SA aus Sicherheitsgründen heruntergefahren wurde – wieder vollumfänglich hergestellt. Die Fragen und Anliegen unserer Kunden können daher wieder wie gewohnt über den Self-Care-Bereich sowie über unsere Kundenhotline bearbeitet werden.

Die Wartezeiten an der DSL-Hotline – die aufgrund der Systemeinschränkungen und des dadurch bedingten erhöhten Nachfragebedarfs der Kunden in den vergangenen zwei Wochen erhöht waren – werden sich nach Behebung dieser Einschränkungen wieder normalisieren. Die in der Zwischenzeit eingegangenen Aufträge werden von unserem Kundenservice schnellstmöglich abgearbeitet. Dies sollte bis spätestens Ende der kommenden Woche der Fall sein. Für uns hat es aktuell oberste Priorität, wieder auf das gewohnte Niveau bei der Erreichbarkeit und Auftragsverarbeitung zu kommen.

Hintergrund der oben beschriebenen Einschränkungen war, dass unsere Muttergesellschaft Telefónica SA in Spanien am 12. Mai bei einem weltweiten Cyberangriff ebenfalls attackiert wurde. Der Vorfall wirkte sich bei der deutschen Telefónica auch auf das in Spanien gehostete DSL-Kundenservice-System aus. Da für Telefónica Sicherheit absoluten Vorrang hat, wurde das DSL-Kundenservice-System zwischenzeitlich heruntergefahren. Der Dienst DSL war davon nicht betroffen – Kunden konnten normal weiter surfen und telefonieren.

Update: DDos-Attacke Schuld an Ausfällen

Update vom 20.05.2017 Wie Telefónica erklärt, war eine DDos-Attacke Schuld an den Ausfällen der beiden Onlineshops.

Der Krypto-Trojaner „Wannacry“ hat zudem Teile der Muttergesellschaft Telefónica SA angegriffen und Teile des in Spanien gehosteten DSL-Kundenservice-System lahm gelegt. Hier kommt es weiterhin zu Einschränkungen:

Eine DDos-Attacke gegen Telefónica Deutschland hat heute zeitweise zu technischen Einschränkungen bei einigen unserer Internetseiten sowie dem Kundenservice geführt. Die DDos-Attacke verursachte gezielte Überlastungen der IT-Infrastruktur. Attacken dieser Art erleben heutzutage viele Unternehmen und die Angreifer bringen eine hohe kriminelle Energie auf. Die Telefónica-Systeme laufen aktuell wieder stabil. Dienste wie Telefonie, SMS und die mobile Datenkommunikation waren nicht betroffen.

Davon unabhängig gibt es aktuell eine Beeinträchtigung des DSL-Kundensystems der Telefónica Deutschland. Unsere Muttergesellschaft Telefónica SA in Spanien wurde am vergangenen Freitag beim weltweiten Wannacry-Cyberangriff ebenfalls attackiert. Für Telefónica hat Sicherheit absoluten Vorrang. Deshalb wurde das in Spanien gehostete DSL-Kundenservice-System heruntergefahren. Erst nach vollständiger Behebung wird dieses System unserer Kundenbetreuung wieder im vollem Umfang zur Verfügung stehen. Der Dienst DSL ist davon nicht betroffen – Kunden können normal weiter surfen und telefonieren. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns.

o2.de und Blau.de Störung

Interessenten und Kunden können derzeit nicht auf die Webseiten der Marken o2 und Blau zugreifen. Beide Onlineshops sind nicht zu erreichen und könne nicht abgerufen werden. Telefónica kämpft offenbar mit einer Störung, die seit einigen Stunden besteht. Erste Meldungen darüber, dass die o2-Homepage nicht zur Verfügung steht, trafen in unserem Forum mobilfunk-talk.de am Donnerstagabend ein.

Telefónica selbst gab zu den Problemen bereits ein Statement ab:

Aktuell sind die Webseiten von o2online.de und blau.de nicht erreichbar. Die Techniker sind bereits dabei das Problem zu lösen.

Dauer der Störung unbekannt

Wie lange die Einschränkungen anhalten werden, ist nicht bekannt. Telefónica versprach, darüber zu informieren, sobald es Neuigkeiten gibt. Wir berichten darüber, sobald uns neue Informationen vorliegen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Blau Internet Forum o2 Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu o2.de und Blau.de Störung – Webseiten nicht erreichbar [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum