Montag, den 24.07.17 10:00

aus der Kategorie: Apple iPhone

Qualcomm fordert iPhone-Verkaufsverbot für Deutschland [Update]

Qualcomm fordert iPhone-Verkaufsverbot – Der Streit zwischen Apple und dem Chip-Hersteller Qualcomm geht in die nächste Runde. Der Zulieferer fordert ein iPhone-Verkaufsverbot und will das Smartphone von den deutschen Ladentheken verbannen.

Intel erhebt ebenfalls Vorwürfe

Update vom 24.07.2017 Im Streit zwischen Qualcomm und Apple mischt nun auch Intel mit. Das Unternehmen produziert ebenfalls Chips für verschiedene iPhone-Modelle und ist von dem geplanten Einfuhrverbot mit betroffen.

Intel spricht unter anderem von Knebelbedingungen, die Hersteller wie Apple zur Abnahme von Qualcomm-Bauteilen zwingen würden. Es ist davon die Rede, dass Qualcomm damit drohe, die Belieferung einzustellen, wenn Chips von anderen Herstellern, etwa Intel, bezogen werden. Zudem werden allem Anschein nach Rabatte versprochen, wenn nicht bei anderen Produzenten gekauft wird. Qualcomm nutze seine Markmacht aus, um Konkurrenten bewusst auszugrenzen, so Intel. Update Ende.

Qualcomm fordert iPhone-Verkaufsverbot

Der Chip-Hersteller und Apple-Zulieferer Qualcomm hat in Mannheim und München Klage eingereicht und will ein Verkaufsverbot für das iPhone erwirken. Konkret geht es um einen gleichzeitigen Einfuhrstopp für die in Asien produzierten Modelle und Schadensersatz.

Der Streit zwischen Apple und Qualcomm schwelt bereits seit längerem. In den Augen Apples nutzt Qualcomm die eigene Marktposition aus, um Hersteller unter Druck zu setzen, und verlangt zu viel Geld für Lizenzen und Patente. In Folge dessen weigert sich das Unternehmen zu bezahlen, nutzt die Technologien Qualcomms aber weiterhin.

Qualcomm gegen Apple

Anders als in den USA fordert Qualcomm einen Einfuhrstopp für alle iPhone-Modelle, auch für die, in denen ein Intel-Chip zum Einsatz kommt. Derartige Geräte sind vor allem in Europa verbreitet.

Das deutsche Rechtssystem gilt bei Patentstreitigkeiten als besonders attraktiv. Die Gerichte entscheiden häufiger zugunsten von Patentinhabern, arbeiten schnell und setzen Entscheidungen rigoros durch. In der Vergangenheit hatten sich bereits Samsung und Apple über mehrere Jahre hinweg vor deutschen Gerichten gestritten. Auch dabei war es hauptsächlich im Patent- und Lizenzfragen gegangen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Qualcomm fordert iPhone-Verkaufsverbot für Deutschland [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum