Freitag, den 21.07.17 11:10

aus der Kategorie: Vodafone

Vodafone Kundenzahl wächst um 118.000 auf 30,838 Mio.

Vodafone Q1 2017/2018 – Der Telekommunikationsanbieter Vodafone konnte im ersten Quartal 2017/2018 trotz branchenweiter Regulierungsentscheidungen weiter wachsen. Neben einem Zuwachs bei den Mobilfunk-Kunden konnte auch der Umsatz im Mobilfunk- und Festnetz-Segment gesteigert werden.

Vodafone gewinnt 118.000 Kunden

Im ersten Quartal 2017/2018 (April – Juni) konnte der Düsseldorfer Netzbetreiber neue 118.000 Kunden gewinnen, davon 84.000 neue Vertragskunden und 34.000 neue Prepaid-Kunden. Zum Stichtag 30. Juni 2017 hatte Vodafone 30,838 Millionen eigene aktiv, davon 16,887 Millionen Vertragskunden und 13,951 Prepaid-Kunden.

Die Zahl der Kunden von Einsteigertarifen (Otelo-, Smart- und Vodafone Easy-Tarife) wuchs auf rund 2 Millionen. Im gesamten Vodafone-Netz wuchs die Zahl der aktiven SIM-Karten um 600.000 auf 45,2 Millionen. Im Vorjahr lag die Zahl der Kunden im Vodafone-Netz noch bei 41,9 Millionen.

Vodafone Festnetz-Umsatz knackt 1 Mrd.

Im ersten Quartal kletterte der gesamte Serviceumsatz um 0,6 Prozent auf 2,493 Mrd. Euro. Erstmals in der Geschichte von Vodafone knackt die Festnetzsparte mit einem Umsatzplus von 3,4 Prozent die 1 Mrd. Euro-Umsatzmarke (1,001 Mrd. Euro). Von den Festnetz-Umsätzen entfallen 569 Millionen auf das Kabel- und 436 Millionen auf das DSL-Geschäft.

Im Mobilfunkgeschäft ging der Service-Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 1,1 Prozent auf 1,492 Mrd. Euro zurück. Dies war laut Vodafone vor allem auf Regulierungseffekte zurückzuführen. Der durchschnittliche Umsatz pro Mobilfunkkunde ging um 2,3 Prozent auf 14,9 Euro zurück.

Vodafone Highspeed Offensive gewinnt Kunden

Nur durch das starke Festnetzgeschäft konnte Vodafone seinen Umsatz steigern. Im abgelaufenen Quartal steigt die Zahl der Festnetz-Kunden um insgesamt 100.000, davon entschieden sich 65.000 für einen Kabel- und 35.000 für einen DSL-Vertrag. Inzwischen kann Vodafone in mehr als 11 Millionen Haushalten Bandbreiten von 200 Mbit/s anbieten.

Die schnelle 400 Mbit-Leitung ist bereits in fast 7 Millionen Haushalten verfügbar. Bereits die Hälfte der Neukunden setzt auf die neuen Highspeed-Tarife. Vodafone Mobilfunkkunden erhalten bereits in zehn Städten Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s. Bis Ende 2018 soll die Zahl der Highspeed-Städte auf 30 wachsen. Auch mit Kabel können Kunden in ersten Städten mit bis zu 500 Mbit/s im Netz surfen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone Kundenzahl wächst um 118.000 auf 30,838 Mio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum