Montag, den 24.07.17 10:38

aus der Kategorie: Huawei

Huawei Mate 10: Chip wohl mit künstlicher Intelligenz, Bilder geleakt

Angebliches Huawei Mate 10 Bild GizmochinaHuawei Mate 10 mit intelligenten Funktionen – Mit dem Nachfolger vom Huawei Mate 9, Huawei Mate 10, wird der Hersteller wahrscheinlich noch im Herbst ein Highend-Phablet starten, das mit einem Chipsatz samt künstlicher Intelligenz angetrieben wird.

Huawei Mate 10: Chip mit künstlicher Intelligenz?

Richard Yu, Chef der Huawei Mobilsparte, plant einen Prozessor, der sowohl CPU, GPU und eine KI-Einheit miteinander verbindet. Laut einem Bericht von Digitimes soll der Prozessor noch in der zweiten Jahreshälfte 2017 vorgestellt werden.

Mit dem zu erwartenden Highend-Smartphone Huawei Mate 10 könnte der China-Hersteller ein  noch stärkeres Smartphone mit neuem Design und Top-Kamera präsentieren und sich deutlich von der Konkurrenz absetzen.

Renderbilder geleakt

Schon das Huawei Mate 9 erregte bei der Einführung großes Aufsehen. Das Phablet bietet einen schnellen Prozessor, eine überdurchschnittlich hochauflösende Top-Kamera und einen sehr starken Akku und das alles zum vergleichsweise günstigen Preis. In diversen Tests wurde lediglich die Auflösung von „nur“ Full-HD beanstandet und der USB-Port mit noch USB-2.1-Standard.

Mit dem Huawei Mate 10, das für Herbst geplant ist, will Huawei den Vorgänger nochmals toppen. Richard Yu kündigte auf einer Internet-Konferenz in Peking einen Prozessor an, der CPU, GPU und eine KI-Einheit verbindet. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Chipsatz um den hauseigenen Kirin 970, der im 10-Nanometer-Verfahren hergestellt wird und der aus Cortex A75 und Cortex A73-Kernen besteht. Weiterhin soll das Huawei Mate 10 spezielle Sicherheits-Features enthalten, die beispielsweise mobiles Banking ermöglichen. Zu rechnen ist mit einem Arbeitsspeicher von 6- oder 8 Gigabyte. Zum angeblichen Huawei Mate 10 sind Renderbilder aufgetaucht, die Gizmochina veröffentlicht hat und vom Mikroblogging-Dienst Weibo stammen. Sie zeigen das mutmaßliche Mate 10 von vorne und von hinten mit einem fast randlosem Display und insgesamt vier Kameras, jeweils zwei auf der Front- und zwei auf der Rückseite. Gerüchten zufolge soll das Huawei Mate 10 über ein 5,8-Zoll-Display mit 2K-Auflösung verfügen (2560 x 1440 Pixel).


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Huawei Mate 10: Chip wohl mit künstlicher Intelligenz, Bilder geleakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum