Montag, den 07.08.17 12:10

aus der Kategorie: Telekom T-Home

Telekom: Kündigungen, weil Kunden nicht reagieren

TelekomTelekom Kündigungen – Die Telekom muss derzeit verstärkt Kündigungen aussprechen, weil Kunden nicht auf die Ankündigungsschreiben zur All-IP-Umstellung reagieren. Zwischen April und Juni waren mehr als 20.000 Kundenanschlüsse betroffen.

Telekom Kündigungen zur All-IP-Umstellung

Die im September 2014 begonnene Umstellung der hauseigenen Infrastruktur auf All-IP soll den Plänen der Telekom nach bis 2018 abgeschlossen werden. Das Unternehmen war vor allem in den ersten Monaten der Umstellungsphase in die Kritik geraten, weil es gegenüber wechselunwilligen Kunden die Kündigung aussprach und der Prozess der Umstellung zum Teil zu längeren Ausfällen führte.

Obwohl der Großteil der Kunden bereits umgestellt wurde, muss die Telekom nach wie vor eine hohe Zahl an Kündigungen vornehmen. Wie das Unternehmen gegenüber Golem.de angab, wurden allein im zweiten Quartal 2017 mehr als 20.000 Anschlüsse gekündigt. Hauptsächlich deswegen, weil die betroffenen Kunden auf die Kontaktversuche und Umstellungsankündigungen nicht reagierten.

Telekom Kunden reagieren nicht

„Im Rahmen der IP-Migration müssen Verträge angepasst werden, da sich das Leistungsspektrum ändert. Im zweiten Quartal betraf dies etwas mehr als 20.000 Kunden“, wird Telekom-Sprecher Andreas Fuchs zitiert. Da die von den Kunden genutzte Leistung zukünftig nicht mehr angeboten wird, müssen die Anschlüsse gekündigt werden, wenn auf die Kontaktversuche keine Reaktion erfolgt, heißt es. Die Telekom nennt dieses Verfahren „harte Migration“

„Über die Motive der Kunden, nicht zu reagieren, kann man spekulieren. Ein schlichtes Übersehen unseres Anliegens kann man aber bei der Vielzahl der Kontaktversuche wohl ausschließen“, meint Andreas Fuchs. Möglicherweise hoffen viele Betroffene darauf, dass ihr Vertrag unverändert weitergeführt wird, wenn sie nicht reagieren. Da allerdings verstärkt ganze Bereiche auf IP umgestellt werden, sei dies nun nicht mehr möglich. Betroffen seien jedoch nur Kunden, die einen PSTN/ISDN-Anschluss nutzen und deren Verträge in den nächsten Monaten auslaufen, so die Telekom.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (4)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

4 Kommentare zu Telekom: Kündigungen, weil Kunden nicht reagieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum