x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Freitag, den 24.11.17 16:25

aus der Kategorie: Mobilfunk, o2 News und Nachrichten, TMobile, TopNews, Vodafone

Chip Netztest 2017/2018: Telekom erneut Testsieger mit Note “sehr gut”

Chip Netztest 2017/2018 – Erneut hat das Fachmagazin Chip die deutschen Netzbetreiber unter de Lupe genommen und das Netz in den Städten auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: Sowohl o2 als auch die Telekom und Vodafone konnten sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern. Mit dem Gesamturteil “sehr gut” gelang der Telekom sogar erstmals der Sieg mit der Bestnote.

Chip Netztest 2017/2018

Die Telekom hat das beste Netz Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kam der Chip Netztest 2017/2018. Doch auch Vodafone und o2 konnten sich verbessern und legten im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu. Und das trotz verschärfter Testbedingungen, die Chip in diesem Jahr anlegte.

Wie im Vorjahr sicherte sich die Telekom den Gesamtsieg und platzierte sich knapp vor Vodafone. In diesem Jahr gelang dem Bonner Netzbetreiber das Glanzstück, den Test erstmals mit der Gesamtnote 1,4 und damit dem Prädikat “sehr gut” abzuschließen. Das Unternehmen lag im Bereich “mobiles Internet” vorn, war bei der Telefonie jedoch mit Vodafone nahezu gleichauf. Im Bereich “Verfügbarkeit” platzierte sich die Telekom knapp vor dem Konkurrenten.

Telekom hat das beste Netz

Bei Vodafone hat es nicht ganz für ein “sehr gut” gereicht. Der Netzbetreiber sicherte sich jedoch mit einer Gesamtnote von 1,6 das Gesamturteil “gut” und damit den zweiten Platz. Punkte büßte Vodafone bei den mobilen Daten ein, deren Testergebnis rund 5 Punkte unter dem der Telekom lag (85,3 Punkte bei Vodafone, 90,3 Punkte bei der Telekom). Im Bereich Telefonie waren beide Anbieter jedoch nahezu gleichauf.

Sorgenkind o2 ist nach wie vor mit der Netzzusammenlegung beschäftigt und arbeitet an der Integration von E-Plus. Das macht sich auch beim Netz bemerkbar, dass im Vergleich zum Vorjahr zwar besser geworden ist, jedoch noch immer einen größeren Abstand zu Vodafone und Telekom aufweist. Im Vergleich zum Vorjahr konnte sich o2 um eine halbe Schulnote verbessern. “In absoluten Zahlen geht es also aufwärts, aber relativ zur Konkurrenz hat das Netz einen schweren Stand, denn Telekom und Vodafone machten im vorigen Jahr größere Fortschritte”, attestiert Chip. “Aufgrund des Defizits bei der Netzabdeckung hat das O2-Netz aber auch das größte Potential zur Optimierung des Netzes – dieses gilt es, künftig auszuschöpfen.”

o2 wieder auf Platz 3

Mit einer Gesamtnote von 3,1 reichte es bei o2 lediglich für das Prädikat “befriedigend”. Der Status fasse auch recht gut zusammen, was man vom o2-Netz erwarten könne, heißt es seitens Chip. Der Bereich “Telefonie” fiel bei o2 besser aus als der Bereich “mobile Daten”, lag jedoch dennoch mehr als 20 Punkte unter dem Wert der Konkurrenz. Im Schnitt surfen Kunden im o2-Netz mit 19 Mbit/s in den Städten, bei der Telekom sind es 70 Mbit/s. “Aber es kommt auch darauf an, in welchen Städten man im O2-Netz surft. In Hamburg und München können wir für O2 sogar die Note „gut“ vergeben. In Berlin, Düsseldorf und Stuttgart reicht es nur für ein „befriedigend“”, heißt es.

Als Fazit des Tests zieht Chip dennoch ein positives Urteil. Erfreulich für den Kunden sei, dass die deutschen Mobilfunknetze im Schnitt immer besser werden, so das Magazin. Selbst o2 zeige stetige Verbesserungen, die das Unternehmen nach Abschluss der Konsolidierungsmaßnahmen weiter ausbauen könnte. Den Kampf um die Spitze liefern sich vorerst die Telekom und Vodafone. Den Angriff Vodafones konnte die Telekom bislang erfolgreich abwehren. Für Kunden bedeutet das, dass die derzeit die Wahl zwischen zwei exzellenten Netzen haben.

In den Fernzügen der Deutschen Bahn bleibt das Ergebnis aller drei Netze durchwachsen. Allerdings konnte sich in diesem Jahr Vodafone gegenüber der Telekom durchsetzen und die besseren Ergebnisse erzielen. “Das hat vor allem mit der Aufstellung neuer, moderner Repeater seitens der Deutschen Bahn zu tun. Damit haben alle Netze in den Fernzügen die gleichen Voraussetzungen, und Vodafone macht daraus momentan das meiste”, so Chip. “Allerdings ist die Qualität der Netze im Zug nach wie vor stark ausbaufähig. Für die Kunden bleibt nur das Prinzip Hoffnung – und viel Geduld beziehungsweise Sitzfleisch.”


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum o2 Forum Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Chip Netztest 2017/2018: Telekom erneut Testsieger mit Note “sehr gut”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Chicken-Driver schrieb am 24.11.2017 um 17:50

    Fake News oder manipuliert?
    Wir fassen zusammen.

    – Telekom wolte/Will DSL Drosseln
    – Mobilfunknetz, höhere Pings als bei e/o2 Netz
    – Telekom nur Wucherpreise
    – Kleinstes Datenvolumen für das teuerste Geld in Deutschland.

    Telekom hat ihren Namen nicht umsonst bekomen “Drosselcom”.
    Für DSL 16 nimmt die Drosselkom so viel Geld, wo ich bei allen anderen Anbietern schon ne 50/100 Leitung bekomme.

Startseite | Datenschutz | Impressum