Mittwoch, den 10.01.18 13:05

aus der Kategorie: Mobilfunk, Vodafone

Vodafone-Kunden: Vorsicht bei Anrufen von angeblichen Mitarbeitern

© Robert Kneschke - Fotolia.comVorsicht bei Anrufen – Vodafone-Kunden sollten sich derzeit vor Anrufen der Rufnummern +49 172 2233485, +49 172 1279132 und +49 173 40550299 in Acht nehmen. Über diese versuchen Betrüger an Passwörter und persönliche Kundendaten unvorsichtiger Nutzer zu gelangen. Auch Vodafone warnt vor den angeblichen Mitarbeitern, die den bekannten Namen für ihre Zwecke missbrauchen.

Vorsicht bei dubiosen Anrufen

Betrüger versuchen immer wieder, unvorsichtige Mobilfunkkunden in zum Teil teure Fallen zu locken. Neben versteckten Abofallen und undurchsichtigen Angeboten wird immer häufiger offensiv vorgegangen und das Überraschungsmoment ausgenutzt.

Derzeit sollten sich vor allem Vodafone-Kunden vor Betrügern in Acht nehmen, die den bekannten Namen des Netzbetreibers für ihre Zwecke missbrauchen. Wie Mimikama.at mitteilt, erfolgen die Anrufe unter anderem von der Rufnummer +49 172 2233485. Zudem sind die Nummern +49 172 1279132 oder +49 173 40550299 und negativ aufgefallen.

Betrüger fragen nach Passwörtern

Die Betrüger geben sich häufig als Mitarbeiter Vodafones aus und offerieren den Angerufenen attraktive Angebote. Um jedoch prüfen zu können, ob eine Berechtigung für das Angebot oder die Vertragsverlängerung mit neuem Handy vorliegt, bräuchten sie das persönliche Kundenpasswort oder andere persönliche Daten. Die so abgegriffenen Informationen können unter anderem dazu genutzt werden, weitere Mobilfunkverträge oder ähnliches abzuschließen.

Kunden, die einen solchen Anruf erhalten, sollten ihre Daten nicht freimütig per Telefon weitergeben und genau prüfen, um wen es sich bei dem Anrufer handelt. In einem Leitfaden informiert Vodafone darüber, wie Kunden einen tatsächlichen Mitarbeiter erkennen:

Wenn unsere Mitarbeiter Sie anrufen, werden sie Sie nur nach Ihren persönlichen Daten fragen, um sicherzugehen, dass sie mit dem richtigen Kunden sprechen.

  • Sie möchten an Ihrem Vertrag oder etwas an Ihrem Kundenkonto ändern, z. B. ein neues Produkt buchen oder etwas am Tarif ändern? Dann fragen unsere Mitarbeiter Sie nach Ihrem persönlichen Kunden-Kennwort oder alternativ gleichen Sie mit Ihnen Name, Anschrift, Kundennummer und die vier letzten Stellen Ihrer Bankverbindung bzw. Ihr Geburtsdatum ab. Das gilt übrigens unabhängig davon, ob Sie selbst mit Vodafone in Kontakt treten oder Vodafone Sie aktiv anruft.
  • Sie rufen uns auf unseren Anruf hin zurück? Auch dann fragen unsere Mitarbeiter nach den o.g. Angaben, um sicherzugehen, dass wir mit der Person sprechen, die wir angerufen haben.

Angerufene sollten vorsichtig sein, wenn Anrufer ohne erkennbaren Grund nach persönlichen Daten oder Passwörtern fragen, dubiose Erklärungen nennen oder ungehalten werden, wenn ihrer Forderung nicht nachgekommen wird. Es empfiehlt sich, bei Zweifeln das Gespräch schnellstmöglich zu beenden und beispielsweise sofort aufzulegen.

Wenn bereits seltsame Anrufe eingegangen sind, empfiehlt Vodafone:

  • Seien Sie kritisch und hinterfragen Sie den Grund des Anrufes.
  • Teilen Sie Ihr Kunden-Kennwort oder andere Kundendaten niemals leichtfertig unbekannten Anrufern mit.
  • Beachten Sie die Hinweise zur Erkennung echter Vodafone-Anrufe.
  • Informieren Sie die Bundesnetzagentur über den Anruf mit dem Online-Formular auf deren Internet-Seite (Link siehe unten). Wir können das leider nicht für Sie übernehmen. Nur der Betroffene ist zu dieser Beschwerde berechtigt.
  • Ändern Sie Ihr Kunden-Kennwort, wenn Sie dies den Angreifern mitgeteilt haben. Dies geht beispielsweise ganz einfach über MeinVodafone […] oder im Vodafone Shop mit einem Identitätsnachweis.

Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia.com


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone-Kunden: Vorsicht bei Anrufen von angeblichen Mitarbeitern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum