x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Freitag, den 12.01.18 10:33

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Sonstige Hersteller

Moviphone mit Laser-Beamer auf der CES präsentiert

Moviphone HerstellerMoviphone mit Laser-Beamer – Der Hersteller Wireless Mobi Solution hat auf der diesjährigen CES ein Android-Smartphone mit integriertem Laser-Beamer vorgestellt. Das Moviphone sieht aus ” wie ein OnePlus 5 mit eingebauten Projektor”, so die Werbung auf der Webseite.

Moviphone mit Laser-Beamer vorgestellt

Nach Samsung mit dem Galaxy Beam versucht auch der Hersteller Wireless Mobi Solution mit dem Moviphone ein Smartphone mit integriertem Laser-Beamer erfolgreich zu starten.

“Moviphone sieht wie ein OnePlus 5 mit eingebauten Projektor aus”, so die Werbung auf der Herstellerseite. Das Movi Smartphone hat eine Projektionstechnologie eingebaut, die Laser Beam Steering (LBS) verwendet. Der Laser High Definition  Picoprojektor leistet 720p Auflösung.

Technische Daten vom Moviphone

Angetrieben wird das Moviephone durch den MediaTek-Prozessor MT6750V/WT mit jeweils 4 Cortex A53-Kernen mit 1,5 GHz Taktrate und weiteren vier Kernen Cortex A53 mit 1,0 GHz Taktrate. Das Moviphone gibt es wahlweise mit 32 Gigabyte Speicher und 3 GB RAM, sowie mit 64 GB Flashspeicher und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Vorinstalliert ist Android Nougat. Das etwa 200 Gramm schwere Smartphone in der Farbe Schwarz hat einen 4.000 mAh starken Akku eingebaut, welcher laut Hersteller bis zu 22,1 Stunden Gesprächsdauer ermöglicht. Die Projektor-Akku-Laufzeit beträgt vier Stunden.

Moviphone mit Laser Beamer Hersteller

Moviphone mit Laser Beamer Hersteller

Der 5,5-Zoll -Bildschirm erreicht Full-HD-Auflösung. Auf der Rückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit LED Blitz und PDAF. Die Selfiekamera löst mit 8 Megapixel auf und hat ein Weitwinkelobjektiv. Die Bildauflösung vom Projektor beträgt 1280 x 720 Pixel und bietet 50 Lumen Helligkeit und ein Kontrastverhältnis von 80.000: 1. Weitere Features sind USB 2.0, USB OTG, GPS und eine Kopfhörerbuchse. Zum Lieferumfang gehören ein USB-Kabel, TP Film: Bildschirmschutz, Farb-Bildschirm-Aufkleber, eine transparente Folie und eine Schutzhülle aus Silikon. Das Moviphone kann auf der Herstellerseite vorbestellt werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Moviphone mit Laser-Beamer auf der CES präsentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum