Dienstag, den 08.05.18 13:35

aus der Kategorie: Vodafone

Vodafone CallYa Flex: Daten-Reset kostet nun 8,99 Euro statt 4,99 Euro? [Update]

Vodafone CallYa Flex Daten-Reset – Nach anhaltenden Problemen mit der App verärgert Vodafone erneut die Nutzer des hauseigenen CallYa Flex Angebots. Offenbar wurde der Daten-Reset der Offerte von 4,99 Euro auf 8,99 Euro angehoben. Ein Fehler, sagt Vodafone.

Neuer Preis war ein Fehler

Update vom 08.05.2018 Offensichtlich hat es sich bei dem höheren Preis für den CallYa Flex Daten-Reset tatsächlich um einen Fehler gehandelt. Im Vodafone Forum erklärte ein Moderator, es habe Darstellungsfehler gegeben, die einigen Kunden fälschlicherweise den falschen Preis angezeigt haben:

Der Flex Tarif wurde nicht erhöht, sondern es ist ein Darstellungsfehler in der App.

Allerdings scheint der Fehler trotzdem Auswirkungen auf die abgebuchte Summe zu haben. Wie ein User berichtet, wurden ihm 8,99 Euro vom Gutgaben abgebucht. Nach Aussage des Moderators sollte der Daten-Reset lediglich 4,99 Euro kosten. CallYa Flex Nutzer, die ähnliches erleben, sollten daher zeitnah mit dem Support Kontakt aufnehmen und um Gutschrift der zu viel abgebuchten Summe bitten. Da es sich den Angaben nach lediglich um einen Fehler handelt, sollte der Netzbetreiber die zu viel gezahlten Gebühren anstandslos erstatten. Des Weiteren weist das Angebot generell einige Fehler auf. „Leider ist der Flex vereinzelt gestört und wann wieder alles funktioniert, kann ich leider nicht sagen. Sorry“, schreibt der Moderator.

Vodafone CallYa Flex Daten-Reset

Das CallYa Flex Angebot Vodafones sorgt erneut für Verärgerung bei den Kunden. Nachdem die App wochenlang nur eigeschränkt zur Verfügung stand und erst vor wenigen Tagen erneut Probleme aufwies, sorgt das Unternehmen nun mit einer unklaren Preisstruktur für Unmut. Konkret geht es um den Daten-Reset, mit dem verbrauchtes Datenvolumen wieder aufgefüllt werden kann.

CallYa Flex Nutzer, die die Option mit 1,75 GB Volumen gebucht haben, konnten dieses bislang für vergleichsweise günstige 4,99 Euro zurücksetzen. Durch diesen Daten-Reset werden erneut 1,75 GB aufgebucht, die wieder für die mobile Nutzung zur Verfügung stehen.

Data-Reset seit Mai teurer

Im Vodafone-Forum berichtet nun ein User, dass der Data-Reset seit Anfang des Monats nicht mehr 4,99 Euro, sondern 8,99 Euro koste. Gleichzeitig sei auch der Minuten-Reset von 1,49 Euro auf 1,99 Euro erhöht worden. Auf der offiziellen Homepage des Flex-Angebots wird derzeit noch mit den „alten“ Preise geworben. Ob es sich bei der höheren Abrechnung um einen Fehler handelt oder ob die neuen Preise schlicht noch nicht kommuniziert wurden, kann auch der Moderator im Forum nicht beantworten.

Ähnliches berichtet auch ein User auf Twitter. Auch er musste nun 8,99 Euro statt 4,99 Euro für den Daten-Reset entrichten. Der Twitter-Support des Netzbetreibers bezeichnet die neue Preisgestaltung als Fehler und gibt an, bereits ein Ticket eröffnet zu haben.

Systemfehler oder neuer Preis

Dass es sich tatsächlich um einen Fehler im System handelt, bezweifeln die Kollegen von SmartDroid. „Wäre ja schon ein komischer Fehler“, heißt es, da nicht nur der Daten-Reset, sondern auch der Minuten-Reset teurer wurde. Der Rat lautet: „Wer jetzt aufladen muss, könnte beim Support um eine kleine Gutschrift aus Kulanz bitten – solang die Sachlage noch unklar ist.“

Ob Vodafone in einigen Tagen neue Preise für die Resets verkünden wird oder ob es sich tatsächlich um einen Fehler handelt, bleibt abzuwarten. CallYa Flex Kunden sollten sich derzeit auf die höheren Preise einstellen und ggf. um eine Gutschrift bitten.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Vodafone CallYa Flex: Daten-Reset kostet nun 8,99 Euro statt 4,99 Euro? [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum