x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Freitag, den 15.06.18 13:14

aus der Kategorie: Telekom T-Home

Telekom steigt in den eSport ein und kooperiert mit SK Gaming

Telekom steigt in den eSport ein – Die Telekom engagiert sich zukünftig im Bereich des eSports. Dabei kooperiert der Netzbetreiber mit der internationalen eSports Organisation SK Gaming. Konkret unterstützt die Telekom das League of Legends Team von SK Gaming.

Telekom steigt in eSport ein

Auch die Telekom engagiert sich zukünftig im Bereich des eSports. Wie der Netzbetreiber mitteilt, ist das Unternehmen eine Kooperation mit der internationalen eSports Organisation SK Gaming eingegangen. Dabei wird vor allem der League of Legends Ableger von SK Gaming unterstützt und ihm in Zukunft bei der Telekommunikation und der Technologie unter die Arme gegriffen. Damit soll unter anderem die Rückkehr des Teams in die League of Legends Spielserie gefördert werden.

“Der Fokus unserer Partnerschaft liegt auf der Unterstützung des neuen League of Legends-Teams, dem wir für die anstehenden Wettkämpfe alles Gute und viel Erfolg wünschen”, erklärt Hiro Kishi, Leiter Sportsponsoring der Telekom Deutschland. “Neben kommunikativen Aktivitäten rund um das Team werden wir die Plattform eSports dazu nutzen, den Mehrwert unserer Netzqualität gerade im Bereich Gaming und unser technologisches Know-how darzustellen.”

Telekom unterstützt League of Legends Team

Das League of Legends Team von SK Gaming beginnt am 17. Juni 2018 die erstmalig stattfindende Riot Games Premier Tour. Nach einer Qualifizierungsphase spielen die Finalteams in Hamburg und Berlin bei Live-Events vor Publikum gegeneinander. Dabei agiert die Premier Tour als Qualifikation für die League of Legends European Masters.

Die Telekom ist nicht der erste Anbieter, der sich im Bereich eSports engagiert. Auch Vodafone beteiligt sich seit einiger Zeit an der Electronic Sports League (ESL) und unterstützt den Partner bei Technik und Knowhow. mobilcom-debitel hat erst vor kurzem zusammen mit dem League of Legends Teams Unicorns of Love zwei spezielle eSport-Tarife auf den Markt gebracht.

Unter www.telekom.de stehen weitere Informationen zur Verfügung.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Telekom steigt in den eSport ein und kooperiert mit SK Gaming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum